Foto: LWL/Steinweg

Tipp der Woche: Pop-up-Planetarium tourt durch Westfalen-Lippe

Während das Planetarium des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe 2021 wegen Umbauarbeiten geschlossen ist, geht ein transportables Pop-up-Planetarium auf Tour durch die Region. Das Pop-up-Planetarium ist buchbar und kann überall dort aufgebaut werden, wo ausreichend Platz zur Verfügung steht. Ob in Museen, Schulen oder Stadthallen.

Im Inneren des aufblasbaren Kuppelzeltes sorgt ein 360-Grad-Bild, das die Besucher*innen rundherum umschließt, für ein Erlebnis wie in einem herkömmlichen Planetarium. So können sie fremde Galaxien erkunden oder virtuelle Spaziergänge auf dem Mars unternehmen.

Einen Eindruck vom “Pop-up-Planetarium” bekommen Sie hier

Zum Schutz der Gäste wird die maximal zugelassene Personenanzahl aufgrund der Corona-Pandemie um die Hälfte auf 15 Personen reduziert. Die Tour startet, wenn kleine Veranstaltungen wieder möglich sind. Sie können das Pop-up-Planetarium aber jetzt schon buchen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.pop-up-planetarium.lwl.org