In eigener Sache: Wir suchen eine Volontärin/einen Volontär

18.12.2019

Wir suchen zum 1. Mai eine wissenschaftliche Volontärin bzw. einen wissenschaftlichen Volontär. Das Volontariat ist auf zwei Jahre begrenzt.

Aufgaben

  • eigenständige und unterstützende Konzeption, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen und anderen Projekten von „Kultur in Westfalen“
  • Mitarbeit in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von „Kultur in Westfalen“, besonders beim Relaunch der Homepages bzw. ihrer Umstellung auf Barrierefreiheit

Ihr Profil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Universität)/Master/ Magister) in einer geisteswissenschaftlichen oder kulturfachlichen Disziplin
  • Interesse an kulturpolitischen Themen und Handlungsfeldern
  • sicherer Umgang mit PC und Internet
  • Kenntnisse bzw. Erfahrungen im Bereich Projektmanagement/ Veranstaltungsorganisation und Texten für unterschiedliche Zielgruppen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Organisationstalent
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zum Fahren eines Dienst-Pkws
  • Bereitschaft zu Arbeit am Abend und am Wochenende
  • Kenntnisse der westfälisch-lippischen Kulturlandschaft erwünscht

Unser Angebot

  • eine monatliche Pauschalvergütung in Höhe von 50 % der Stufe 1 der Entgeltgruppe 13 TVöD, im zweiten Jahr Stufe 2
  • einen Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
  • ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z.B. flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, etc.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann finden Sie die vollständige Stellenausschreibung inklusive der Möglichkeit zur online Bewerbung hier:
www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs/Jobanzeigen/1528459080/content_gesamt

Bewerbungsschluss: 20.01.2020

Kontakt: Dr. Yasmine Freigang (Tel. 0251 591-3924)