Tu was! – mit Kunst zum Klimaschutz: ein sparten- und ressortübergreifendes Schülerprojekt

Dienstag 3.11., 10:00-11:30 Uhr

Präsentation und Austausch im Kunstmuseum Bochum

Inhalt

Wie kann man den „Fridays for Future“-Gedanken in Kunst übersetzen? Das war Ausgangsfrage für die beiden Projektpartnerinnen, deren Zielgruppe auch Kinder und Jugendliche sind. Denn: Klimaschutz interessiert ganz besonders junge Menschen! In einem Projekt brachten Schüler mit künstlerischen Mitteln ihre Anliegen und Gefühle zum Thema zum Ausdruck und in Kontakt mit anderen. Vielfältige Kunstformen und der öffentliche Raum wurden dafür genutzt. Wie dabei Klimaschutzziele der Stadt Bochum und Interessen des Kunstmuseums zusammenfanden und welche Effekte neue Vermittlungsangebote und -konzepte für die Beteiligten haben können, erläutern die Referentinnen anschaulich. 

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit zu einer Führung durch das Kunstmuseum Bochum.

Mitwirkende

Kerstin Kuklinski


Kunstmuseum Bochum

Karen Biesgen


Stadt Bochum

Dokumentation

Links


Kunstmuseum Bochum
https://www.kunstmuseumbochum.de/


Stabsstelle Klimaschutz der Stadt Bochum
https://www.bochum.de/Stabsstelle-Klimaschutz/Klimaschutz-in-Bochum

Praktische Informationen

Veranstaltungsort


Kunstmuseum Bochum
Kortumstraße 147
44787 Bochum