Szenenfoto mit Prinzessin und Ritter

Tipp der Woche: Freilichtbühnen-Saison beginnt im Münsterland 

13.05.2019

 

Von Mai bis Anfang September gibt es in der gesamten Region Open-Air Theater für Groß und Klein.
Den Auftakt macht die Burgbühne in Stromberg (Oelde). Dort wird am 12. Mai um 15 Uhr das Familienstück „Igraine Ohnefurcht“ nach einer Vorlage von Cornelia Funke aufgeführt.
Ebenfalls im Mai beginnt die Saison für Deutschlands größtes Freilicht-Musiktheater, die Freilichtspiele Tecklenburg. Hier steht am 19. Mai „Das Dschungelbuch“ auf dem Programm. In Werne geht es am 26. Mai los mit „Die Konferenz der Tiere“.
Ende Mai werden außerdem auf der Freilichtbühne in Coesfeld und der Freilichtbühne in Billerbeck mit „Die kleine Hexe“ (25.5.) und „Das kleine Gespenst“ (30.5.) Adaptionen von Ottfried Preußler gespielt.
Am 1. Juni folgt auf der Freilichtbühne Coesfeld „Robin Hood“.

Somit widmet sich der Saisonstart besonders den Familienstücken. Über die Sommermonate gibt es für das erwachsene Publikum Musicals wie „Doktor Schiwago“ in Tecklenburg, „Ein Käfig voller Narren – La Cage aux Folles“ in Greven-Reckenfeld“, die Kriminalgeschichte „Sherlock Holmes- Das Zeichen der Vier“ frei nach Sir Arthur Conan Doyle“ in Stromberg oder die Parodie „Wagners Ring der Nibelungen“ in Billerbeck.

Genauere Informationen zum Spielplan finden Sie unter:
www.muensterland.com/tourismus/themen/erlebnis-region-muensterland/freizeitspass-muensterland/freilichtbuehnen-im-muensterland/