Tipp der Woche: Uraufführung von „Das Lamberti Lamento“ in Münster

07.01.2019

 

Am Freitag, den 11. Januar, wird um 20 Uhr „Das Lamberti Lamento“ im Kammertheater „Kleiner Bühnenboden“ uraufgeführt.

Im Stück geht es um eines der Wahrzeichen Münsters – die St. Lamberti-Kirche. In ihrem Turm arbeitet die Türmerin und wacht über die Stadt. „Das Lamberti Lamento“ beschäftigt sich schließlich mit ihrem Vertreter und rückt damit eine Randfigur ins Scheinwerferlicht. Was macht so ein Ersatztürmer eigentlich, während er auf seinen Einsatz wartet?

Das Kammertheater bezeichnet das Stück von Tilman Rademacher als „eine Posse aus der Provinz. Es stellt den Ersatztürmer in einem etwas kafkaesken und humorvollen Ein-Mann-Stück mit seinen Geheimnissen und Marotten als eine Figur dar, mit der man gut mitfühlen kann.

Informationen unter: http://www.derkleinebuehnenboden.de/programm_leser/das-lamberti-lamento-premiere.html