Tipp der Woche: Open-Air-Lesung von Thorsten Nagelschmidt im Haus Nottbeck

Am 29. August, um 19:00 Uhr, liest Thorsten Nagelschmidt aus seinem fünften Roman „Arbeit“ vor. Die Veranstaltung findet im Haus Nottbeck unter freiem Himmel statt. Der Autor Frank Goosen übernimmt die Moderation.

Der Roman „Arbeit“ zeigt eine Seite des Berliner Nachtlebens, die sich bloß am Rande der feierwütigen Studenten und Touristen bewegt. Im Mittelpunkt stehen all diejenigen, die nachts wach sind, um ihrer Arbeit nachzugehen: Taxifahrer, Nachtportiers und Türsteher, Notfallsanitäter und Polizisten, aber auch Flaschensammler und Drogendealer.

Thorsten Nagelschmidt, gebürtiger Münsterländer, ist Autor, Musiker und Künstler. Bekannt geworden ist er vor allem als Sänger, Texter und Gitarrist der Band Muff Potter, mit der er bislang sieben Alben aufnahm.

Beim schlechten Wetter wird die Lesung in den Veranstaltungsaal verlegt.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.kulturgut-nottbeck.de