Vier Jugendliche neben einem Flügel auf der Bühne bei dem Abschlusskonzert der Jazzakademie 2018

Tipp der Woche: Nachwuchstalente spielen in Bochum und Heek

27.05.2019

Am Sonntag, den 2. Juni, präsentieren Nachwuchsmusiker ihr Können in zwei Abschlusskonzerten.

Das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Bochum spielt um 18 Uhr im Anneliese Brost Musikforum Ruhr das Abschlusskonzert der Orchestertage Bochum. Klassik steht in Bochum auf dem Programm: gespielt werden das Violinkonzert D-Dur von Peter Tschaikowsky und Hector Berlioz „Symphonie fantastique“. Als Solistin tritt die 16-Jährige Mira Foron an der Geige auf, die unter anderem den ersten Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ gewann.

Jazzig geht es in Heek zu. Dort findet um 11 Uhr in der Landesmusikakademie NRW das öffentliche Abschlusskonzert der diesjährigen Jazzakademie statt. Es krönt die vorangegangene Workshop- und Konzertwoche, in der die Teilnehmer die Facetten des Jazz erkundeten.  Im Rahmen des Konzertes werden außerdem die Gewinner der Förderpreise bekanntgegeben.

 

Informationen unter:
www.orchestertage.de
www.landesmusikakademie-nrw.de/termindaten/741/jazzakademie-heek-workshop–und-konzertwoche-im-westlichen-muensterland/