Tipp der Woche: Matt Stuart Ausstellung in der Städtischen Galerie Iserlohn

21.01.2019

Noch bis zum 10. Februar sind in der Städtischen Galerie in Iserlohn Fotografien von Matt Stuart zu sehen.

Der Titel der Ausstellung lautet „Matt Stuart. Alles was das Leben bieten kann. Fotografien“. Dies fasst bereits gut seinen Arbeitsschwerpunkt zusammen: Der britische Fotograf konzentriert sich auf Straßenfotografie. Er fängt Choreografien des Treibens auf der Straße einzufangen. Dabei kann ein Bild eine ganze Geschichte erzählen. Die rund 100 Fotografien in der Ausstellung sind teils skurril, teils lustig oder stimmen nachdenklich.

Mit seinem Gespür für die Besonderheiten von Alltagsszenen hatte Matt Stuart 2012 seinen Durchbruch in der internationalen Fotoszene. Seit 2016 ist er Mitglied der Agentur Magnum.

Die Ausstellung ist mittwochs bis freitags von 15-19 Uhr geöffnet, samstags von 11 bis 15 Uhr und an Sonntagen von 11 bis 17 Uhr.

Informationen unter: www.iserlohn.de/kultur/staedtische-galerie/aktuelle-ausstellung/

 

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.