Foto: © Thaddé Comar

Tipp der Woche: Fotoausstellung „All Tomorrow’s Parties“ in Dortmund

Das Künstlerhaus Dortmund präsentiert bis zum 25. Juli die Fotoausstellung „All Tomorrow‘s Parties“. Sie können dort Werke folgender Künstler:innen bewundern: Thaddé Comar, Constantin Grolig, Lois Hechenblaikner, Sabine Springer, Julia Steinigeweg und Miron Zownir.

Die Fotos beschäftigen sich mit der Zukunft nach der Pandemie. Unser Leben wird derzeit empfindlich eingeschränkt. Wir sind von Sehnsuchtsorten sowie von (Sehnsuchts-)Menschen getrennt. Ein imaginiertes Danach ist die Zeit, auf die wir unsere Sehnsüchte projizieren. Wobei der Wunsch an die Zukunft häufig darin besteht, es solle wieder so sein wie in der Vergangenheit.

Die Ausstellung versucht, diese Aspekte des Gestern, die unsere Zukunft füllen und bereichern sollen, vorzustellen und auf Tauglichkeit zu befragen. Formen körperlicher Nähe, gemeinschaftliche Unternehmungen und ausschweifendes Leben ebenso wie politisches Engagement für eine bessere Zukunft: Die neue alte Nähe steht auf dem Prüfstand.

Informationen zu den Fotografinnen und Fotografen sowie den Öffnungszeiten finden Sie hier:
www.kh-do.de/ausstellungen

Die Fotoausstellung findet im Rahmen des F2 Fotofestival 2021 statt. Das Festival ist dem Thema „Identität“ gewidmet. Weitere Informationen finden Sie unter: www.f2fotofestival.de