Tipp der Woche: “finde dein Licht” der Klosterlandschaft Westfalen-Lippe

28.01.2019

 

Rund um Mariä Lichtmess am 2. Februar findet die zweite Auflage von „finde dein Licht“ statt.  26 Klöster, Klosterorte und christliche Glaubensgemeinschaften in ganz Westfalen-Lippe öffnen zwischen dem 25. Januar und dem 24. März ihre Pforten für ein gemeinsames Veranstaltungsprogramm.

In vielen aktiven Klöstern können Gäste an der Kerzenweihe und Eucharistiefeier an Mariä Lichtmess (2. Februar) teilnehmen, zum Beispiel in der Abtei Königsmünster in Meschede sowie im geistlichen Zentrum „Kardinal von Galen“ in Lippetal und in der Abtei Varensell in Rietberg.

Am 1. und 2. Februar, dem Wochenende von Mariä Lichtmess, findet in der Abtei Marienmünster ein „Concert in the dark“ statt. Das Konzept reduziert das Erleben von Musik auf das Wesentliche: auf den Klang im Raum. Im ehemaligen Franziskanerkloster Warendorf veranstaltet Amnesty International am 3. Februar ein Konzert. Eine Lichtinstallation und die besondere Raumakustik unterstützen das festliche, barocke Ambiente der Klosterkirche.
Auch für Kinder und Jugendliche gibt es verschiedene Veranstaltungen. Am Nachmittag des 2. Februars werden im Pfarrzentrum Brakel Geschichten zum Verständnis des Festes „Darstellung des Herrn“ erzählt. Mit selbst gestalteten Kerzen gibt es eine Lichtprozession und es wird ein Kindergottesdienst gefeiert. In der Nacht vom 15. auf den 16. Februar können Jugendliche in der Kapelle Papenhausen der ökumenischen Lebensgemeinschaft sankt Raphael in Bad Salzuflen ein Programm aus Stelle, Meditation und Aktion erleben.

Mit »finde dein Licht« haben die Klöster gemeinsam mit der Klosterlandschaft Westfalen-Lippe ein Veranstaltungsformat eingeführt, das vielen Menschen Klöster als einzigartiges Erbe bewusstgemacht hat.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm finden Sie unter www.klosterlandschaft-westfalen.de.