Foto: Wim Sitvast

Tipp der Woche: Figurentheaterwoche in Gelsenkirchen

20.01.2020

 

Vom 25. Januar bis zum 2. Februar 2020 findet in Gelsenkirchen die 6. Figurentheaterwoche im Consol Theater statt.

Eröffnet wird das Festival  mit der Europäischen Marionettengala,auf der sich Bühnen aus drei Ländern präsentieren: ein Marionettentheater aus Prag, die berühmten Salzburger Marionetten sowie die deutschen singenden Marionettensolisten Bernd Lang und Markus Dorner. Sie widmen sich der Vielfalt der Marionettenkunst mit Ausschnitten aus Opern oder Marionettenballett.
Schon hier zeigt sich, dass Figurentheater für alle Altersgruppen spannend ist.
Einer der Großmeister des Figurentheaters, Nevill Tranter, zeigt auf dem Festival seine aktuelle Produktion „Babylon“, eine skurrile, komische und bissige Geschichte über die Flüchtlingskrise. Das Theater Korona setzt den Roman „Die Vermessung der Welt“ von Daniel Kehlmann als Figurentheater um.
Für Kinder hat das Festival ebenfalls eine reiche Vielfalt an Produktionen im Programm. Bekannte Figuren wie Peterson und Findus, Rumpelstilzchen, Urmel aus dem Ei oder Ronja Räubertochter haben ebenso ihren Auftritt wie die Prinzessin Lola in „bei Vollmond spricht man nicht“.

 

Informationen und das vollständige Programm unter: www.gelsenkirchen.de/de/kultur/festivals_und_programmreihen/figurentheaterwoche