Tipp der Woche: Mittelalterliche Dombauhütte in Paderborn

19.06.2018

Im Garten des neuen Stadtmuseums wird vom 24. Juni bis zum 19. August der 950. Geburtstag des Paderborner Imad Doms mit einer mittelalterlichen Erlebniswelt gefeiert. In 10 Mitmachaktionen wird ein Eindruck einer mittelalterlichen Dombauhütte vermittelt. Große und kleine Besucher können sich selbst als Dachdecker, Steinmetz betätigen. So können sie nicht nur die Bau-Stadien des Doms, sondern auch mittelalterliche Werkzeuge, Baustoffe und Techniken kennenlernen.

An neun Aktionstagen zeigen außerdem ein Schmied, ein Zimmermann und ein Baumeister ihr Handwerk. Zusätzlich stellt ein Glockengießer über mehrere Wochen hinweg eine kleine Glocke her. Besucher können ihm dabei zusehen und die Gelegenheit zum Fragenstellen nutzen.  Ein Höhepunkt ist sicherlich der Auftritt eines mittelalterlichen Bischofs, der am 18. und 19. August mit seinem adeligen Gefolge der Bauhütte einen Besuch abstattet.

Zur mittelalterlichen Atmosphäre im ehemaligen Garten des Abdinghofklosters trägt auch das Angebot an historischen Speisen und Getränken bei.

 Die „Lebendige Dombauhütte“ ist täglich (außer montags) geöffnet. Der Eintritt ist frei. Die Erlebniswelt ist auch für Kinder ab dem Grundschulalter geeignet. Gruppen sind willkommen und können sich zu Führungen anmelden.

Alle Informationen unter: www.behuetetundbedacht.de/Termine/Lebendige-Dombauhuette-im-ehemaligen-Garten-des-Abdinghofklosters.html

0

0 Kommentare

Kommentieren

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.