Tipp der Woche: 24 Stunden Münster

09.10.2018

Von 17 Uhr am Samstag, 13.10. bis 17 Uhr am Sonntag, 14.10. gibt es in Münster 24 Stunden lang Theater.  

 Mit der Veranstaltung sollen künstlerische Brücken geschlagen und neue Wege beschritten werden. Außerdem soll die Veranstaltung erstmals in der Theatergeschichte Münsters Künstlerinnen und Künstler aller Häuser und der Freien Szene vereinen. Jede Bühne erzählt dabei eine andere Geschichte der Stadt. Dabei wird der Identität Münsters von städtischer Utopie über Diversität bis hin zu bestehenden Kluften nachgespürt.
So geht es um 23 Uhr im Kleinen Bühnenboden in dem Märchen von Prinzessin A um die widersprüchlichen Wünsche an die Stadt. Um 20 Uhr lädt das Ensemble der niederdeutschen Bühne sein Publikum zum Erkundungsgang durch Vergangenheit und Gegenwart in der Innenstadt ein.

24h Münster ist ein Projekt von FreiFrau, dem Wolfgang Borchert Theater, dem Kammertheater Der Kleine Bühnenboden, dem Boulevard Münster, dem Theater Münster, dem Theaterpädagogischen Zentrum Münster und der Studiobühne der Universität.

 

Informationen zum Programm unter: www.24h-ms.de

0

0 Kommentare

Kommentieren

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.