Tipp der Woche: Open-Air Theater in Westfalen-Lippe

11.06.2018

Im Sommer ist es wieder Zeit für Open-Air Theater in Westfalen-Lippe.
Was gibt es für eine passendere Bühne als eine Hafenbühne, um Shakespeares Romanze „Der Sturm“ aufzuführen? Am 16. Juni um 20:30 Uhr feiert das Open-Air-Spektakel des Wolfgang Borchert Theaters Münster Premiere im atmosphärischen Hafenbecken.
Von einer Tribüne, die 430 Personen Platz bietet, können die Zuschauer den 50 Vorstellungen von Juni bis September beiwohnen. Tickets gibt es unter: www.wolfgang-borchert-theater.de

Das Wolfgang Borchert Theater bietet nicht die einzige Theaterveranstaltung unter freiem Himmel. Vielmehr haben auch die Freilichtbühnen in Westfalen-Lippe die Saison eröffnet. Bis Anfang September gibt es Open-Air Theater für Groß und Klein.
So gibt es in Greven-Reckenfeld „Tratsch im Treppenhaus“ und die Komödie „Der nackte Wahnsinn“.  Dort wie auch in Coesfeld erfreuen „Ronja Räubertochter“ und „Michel von Lönneberga“ nicht nur das junge Publikum. Das Ensemble der Burgbühne Stromberg führt mit „Momo“ einen weiteren Klassiker auf. Adaptionen von Film und Roman zeigen die Bühne in Billerbeck mit „In 80 Tagen um die Welt“, Bad Bentheim mit „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ und mit „Shrek“ die Freilichtbühne in Werne.
Beliebt sind außerdem Musicals: In Hallenberg wird „My Fair Lady“ aufgeführt. Die Freilichtbühne in Tecklenburg bringt die Erfolgsstücke „Les Misérables“, „Peter Pan“ und Monty Python’s „Spamelot“ auf die Bühne.
Genauere Informationen zum Spielplan finden Sie unter: www.muensterland-tourismus.de

0

0 Kommentare

Kommentieren

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.