Tipp der Woche: Literaturfestival europa:westfalen startet in Enger

Seit gestern können Sie die Ausstellung „Ukraine – Ansichtssachen“ im Gerbereimuseum in Enger besuchen. Der Maler Thorsten Böckmann und seine Frau, die Autorin Petra Bobbenkamp, besuchten mehrmals die Ukraine und kreierten die “Ansichtssachen”, die ihre persönlichen Eindrücke des Landes widerspiegeln. In Kooperation mit dem Rumpelstilzchen-Literaturprojekt wurden Autor:innen eingeladen, sich von Böckmanns Bildern inspirieren zu lassen. Bilder und ausgewählte Texte werden in der Ausstellung miteinander in Beziehung gesetzt.

Einen Eindruck von „Ukraine – Ansichtssachen“ bekommen Sie in diesem Video:

Weitere Informationen zu der Ausstellung finden Sie unter: https://www.literaturlandwestfalen.de/veranstaltung/ukraine-ansichtssachen

Dies ist die erste Veranstaltung im Rahmen von europa:westfalen, ein neues gemeinsames Literaturfestival, das den Schwerpunkt auf europäische Aktivitäten, Themen und Autor:innen setzt. Das literaturland westfalen führt das Festival durch. Mit mehr als 60 Einzellesungen und literarischen Reihen, mit Buchpräsentationen, Diskussionen, Ausstellungen und Gesprächen beleuchten eine Vielzahl literarischer Einrichtungen, Initiativen und engagierter Einzelakteure aus der ganzen Region das hochaktuelle Thema in all seinen Facetten. Weitere Informationen zu europa:westfalen finden Sie unter: https://www.literaturlandwestfalen.de/festival