Foto: Gerfried Sitar

Tipp der Woche: “Leben am Toten Meer” in

Paderborn

Ab Freitag, den 24. Juli, zeigt das Museum in der Kaiserpfalz des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Paderborn die Sonderausstellung „Leben am Toten Meer”.

Erstmals widmet sich eine Ausstellung der Kulturgeschichte der Region um das Tote Meer mit Exponaten unter anderem aus Jerusalem, Oxford, Berlin und London. Dazu gehören wertvolle und besonders seltene Textilien sowie tausende alte Handschriften aus Israel. “Es ist bei weitem das größte Ausstellungsvorhaben, dass das LWL-Museum in der Kaiserpfalz jemals allein gestemmt hat”, erklärt LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger.

Begleitet wird die Sonderausstellung “Leben am Toten Meer” von einem Rahmenprogramm mit zahlreichen Vorträgen und Workshops für Erwachsene und Kinder.

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.lwl-kaiserpfalz-paderborn.de