09.07.2018

Tipp der Woche: Straßentheatertage in Telgte

Am Donnerstag, 12. Juli 2018, treibt die Künstlergruppe Foolpool ab 19:30 Uhr die Herde der Maschinenwesen über den Telgter Marktplatz. Die Performance ist eine Mischung aus mobilem Theater und Kunstinstallation. Sie stellt die Bewegung einer Herde mit ihrem Hirten nach. Weidewechsel, Almabtrieb oder der Weg zum Schlachthof? Das bleibt ungewiss. Und so greift der Walkact aktuelle Themen auf. Dies findet sich auch in der Herstellungsweise der Roboterkreaturen. In ihnen finden sich zum Beispiel...[mehr]


11.06.2018

Tipp der Woche: Open-Air Theater in Westfalen-Lippe

Im Sommer ist es wieder Zeit für Open-Air Theater in Westfalen-Lippe.Was gibt es für eine passendere Bühne als eine Hafenbühne, um Shakespeares Romanze „Der Sturm“ aufzuführen? Am 16. Juni um 20:30 Uhr feiert das Open-Air-Spektakel des Wolfgang Borchert Theaters Münster Premiere im atmosphärischen Hafenbecken. Von einer Tribüne, die 430 Personen Platz bietet, können die Zuschauer den 50 Vorstellungen von Juni bis September beiwohnen. Tickets gibt es unter: www.wolfgang-borchert-theater.de Das...[mehr]


28.05.2018

Tipp der Woche: „Portraits in Motion“ beim Fringe Festival

Vom 29. Mai bis 2. Juni macht Volker Gerling mit seiner Daumenkinographie „Portraits in Motion“ Halt beim Fringe Festival in Recklinghausen. Die Vorstellungen im Ratskeller beginnen um 19 Uhr. Ein Jahr lang ist Volker Gerling durch ganz Deutschland gewandert und hat Erlebnisse und Begegnungen fotografiert. Daraus hat er ein Daumenkino hergestellt, das dann auf eine Leinwand projiziert wird. Dazu erzählt er mal humorvoll, mal anrührend von seiner Reise. So regt er zum Nachdenken über den Wert...[mehr]


14.05.2018

Tipp der Woche: „Bildstörung“ in Detmold

Am Pfingstwochenende vom 18. bis 21. Mai gibt es auf Detmolds Straßen wieder das Europäische Straßentheaterfestival „Bildstörung“ zu erleben. Alle zwei Jahre unterbricht das Festival das Alltagsprogramm auf den Straßen. Im Stadtgebiet verteilt sind Theateraufführungen, Performances, Artistik, Tanz und Installationen, sodass für jeden etwas dabei ist. So bringen Gruppen wie Cirque Inextremiste aus Frankreich und No-Fit State&Motionhouse aus Großbritannien Erwachsene wie Kinder zum Staunen....[mehr]


09.04.2018

Tipp der Woche: Ruhrpoeten in Gelsenkirchen

Am 13. April lesen die Ruhrpoeten im Consol Theater Gelsenkirchen. Um 20 Uhr heißt es „bisschen politisch mal werden“.  Zu hören sind Texte, die die Jury beim 4. Ruhrgebiets-Literaturwettbewerb überzeugt haben. Aufgerufen waren Autorinnen und Autoren im Sommer 2017, ihre Texte zum Thema Wandel einzureichen. Ausgerichtet hat den Wettbewerb der Verein Ruhrpoeten aus Gelsenkirchen. Die Ruhrpoeten fördern Literatur im Ruhrgebiet und über das Ruhrgebiet und veranstalten regelmäßig den...[mehr]


05.02.2018

Tipp der Woche: Böll am Theater Münster

Am 5. Februar ist Bölls „Irisches Tagebuch“ Thema der Theatergespräche am Theater Münster. Vor 60 Jahren erschien Heinrich Bölls halbdokumentarischer Reisebericht, der sich bis heute millionenfach verkauft hat und die Menschen immer noch auf seinen Spuren reisen lässt. Um 20 Uhr stellt die Literaturwissenschaftlerin Dr. Gisela Holfter von der Universität Limerick (Irland)  das Werk gemeinsam mit Schauspieler Christoph Rinke vor. Im Anschluss gibt es eine Vorführung des Films „Irland und...[mehr]


15.01.2018

Tipp der Woche: 5. FigurenTheaterWoche in Gelsenkirchen

Vom 20. bis 28. Januar findet die 5. Gelsenkirchener FigurenTheaterWoche mit Inszenierungen für Kinder und Erwachsene statt.  In diesem Jahr werden die vielen Spielarten dieser Kunstform mit dem „Puppetry Slam“ um eine weitere bereichert. Dabei handelt es sich um einen Puppenspielwettstreit. Puppenspielende treten mit eigenen Kurzstücken im Wettbewerb an. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt. Für alle, die sich gern selbst in diesem Metier bewegen wollen, wird dazu ein Workshop...[mehr]


08.01.2018

Tipp der Woche: „Der erste Mensch“ mit Joachim Król in Iserlohn

Am 13. Januar liest der Schauspieler Joachim Król um 20 Uhr im Parktheater Iserlohn aus dem autobiographischen Roman "Der erste Mensch" von Albert Camus. In seiner Kindheitsgeschichte sucht Camus seinen Vater, der im Ersten Weltkrieg fiel und den er nie kennenlernte. Er reist heim in die Hitze Algiers, in die Armut und die Unschuld aus Kindertagen. Er lässt seine Kindheit Revue passieren und erzählt von der gefühlten Freiheit am Strand, Rebhuhn-Jagden in der Wüste mit seinem Onkel,...[mehr]


13.11.2017

Tipp der Woche: Kaspar Häuser Meer in Bielefeld

Am Freitag und Samstag (17. und 18. November) ist im Astoria Theater Bielefeld um jeweils 20 Uhr das preisgekrönte Stück „Kaspar Häuser Meer“ zu sehen. Darin geht es um den alltäglichen Wahnsinn im Jugendamt. Jeder Tag der drei Figuren Anika, Silvia und Kurt ist geprägt von dem Wunsch, das Unglück der Kinder aus sogenannten „schwierigen sozialen Verhältnissen“ verhindern zu helfen. Dem stehen jedoch Überlastung, permanentes Rotieren und die Zerreißprobe zwischen Aufopferungsbereitschaft und der...[mehr]


20.10.2017

Tipp der Woche: Pop, Protest und Provokation in Oelde

Bis zum 28. Januar zeigt die Ausstellung „1968 – Pop, Protest und Provokation“ im Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde, was die 68er-Generation in Westfalen bewegte. Erstmals wird eine Gesamtschau von literarischen, fotografischen und filmischen Dokumenten präsentiert, die die lebendige westfälische Untergrundszene beleuchtet. Neben Happenings, Pop-Art-Filmen und politischem Volkstheater entwickelte sich in dem „Epochenjahr“ eine lebendige Literaturszene. Zahlreiche junge Autorinnen und Autoren...[mehr]