Tipp der Woche: Kultur trotz Corona – Teil 4

14.04.2020

Kulturreinrichtungen in Westfalen-Lippe bleiben aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin geschlossen und verlagern ihr Programm in die digitale Welt. Auch in dieser Woche eine kleine Auswahl an online Kulturangeboten.

Das Klavierfestival Ruhr konnte für seine bis Ende Mai geplanten Konzerte neue Termine im Zeitraum vom 30. August bis zum 28. November 2020 finden. Um die Zeit bis zu den verschobenen Terminen überbrücken, werden in mehrtägigem Wechsel auf der Webseite des Festivals Video- und Tonaufzeichnungen aus den letzten Jahren online gestellt. So entsteht das Digitale Klavierfestival Ruhr. Aktuell können Interessierte den beiden Klavierkonzerten von Franz Liszt mit Daniel Barenboim und der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Pierre Boulez lauschen.  Ab Dienstag, 14. April um 10 Uhr  folgt Ludwig van Beethovens “Sturmsonate” in einer Interpretation von Benjamin Moser, die beim Klavier-Festival Ruhr 2011 aufgenommen wurde.
Mehr Informationen gibt es im digitalen Spielplan:
www.klavierfestival.de/musik-fuer-zuhause

Weiterhin bietet das Internet vielen Musikern eine Bühne. Der Singer/Songwriter Binyo aus Halver spielt mit seiner Band auf Facebook.
www.facebook.com/binyo.music

Das Theater Hagen lädt ein in sein Couchtheater. Im Stream werden Videoaufnahmen von gesamten Stücken gezeigt, zum Beispiel die Operette „Der Graf von Luxemburg“ oder „Ein Sommernachtstraum“. Diese sind jeweils eine Woche lang in der Mediathek verfügbarverfügbar. Für Mittwoch, den 15.April, steht „Iphis“ auf dem Programm. Für Kinder gibt es immer donnerstags Kinderstücke im „Lutz fürs Kinderzimmer“.
Im Format „Hausmusik“ werden verschiedene Themen rund um die Musik vorgestellt. Neue Folgen gibt es immer mittwochs um 16 Uhr. Dazu gibt es kostenlos Notenmaterial für die Hausmusik im eigenen Zuhause. Musikalisch geht es auch bei de Folgen „Scratch@home“, die immer freitags neu erscheinen, zu. Dabei zeigen die Solist*innen des Theaters sowie einige Gäste Ihr Können. Und laden ein zum Mitsingen – die Noten gibt es ebenfalls auf der Website.
Unter „Neues von der Hinterbühne“ gibt es Einblicke hinter die Kulissen.
www.theaterhagen.de/couch-theater

Im Märkischen Kreis gibt es Kultur im Videoformat aus der Region im Youtubekanal MK Live zu sehen, zum Beispiel einen Beitrag zu den Höhlenlichtern 2020.
www.youtube.com/channel/UCUwa8g6IWzBpwp9VEI56orw/featured

Über das Osterwochenende fing das Industriemuseum Menden – Gut Rödinghausen anlässlich des “Digitalen Wochenendes der Museen” seine erste große eigene Kunstausstellung nach der Wiedereröffnung im Video ein. In 11 Videos führt die Museumsleiterin Jutta Törnig-Struck durch die Ausstellung „beHAUPTungen“. Diese widmet sich ganz dem menschlichen Gesicht. In Gemälden, Zeichnungen und Foto werden Damen, flüchtig eingefangene Porträts, bleibend einflussreiche Persönlichkeiten und Kindsköpfe vorgestellt. Die Videos können auf der Facebookseite des Museums weiterhin angeschaut werden.
www.facebook.com/GutRoedinghausen/posts