Kulturentwicklungsplanung in Westfalen-Lippe

In Westfalen-Lippe ist das Interesse an konzeptbasierter Kulturentwicklung sehr groß und etwas Besonderes: In keiner anderen Region innerhalb Deutschlands finden seit 2012 so viele kommunale strategische Kulturplanungen und kulturpolitische Diskurse statt.

Ausgelöst wurde diese Entwicklung nicht zuletzt durch die Kulturagenda Westfalen mit ihren neun Pilotplanungsprozessen seit 2012 mehr …

Seitdem haben sich viele weitere Kommunen überall in Westfalen-Lippe auf den Weg gemacht, Kunst und Kultur in ihrer Kommune oder Region zukunftsfest zu machen. Viele dieser Planungen orientieren sich an den Standards der Kulturagenda Westfalen. mehr …

Bei der Westfälischen Kulturkonferenz 2017 wurden fünf Jahre nach Beginn der Kulturagenda Westfalen Strategien, Methoden und Ergebnisse von Kulturplanungen in Westfalen-Lippe vorgestellt, diskutiert und bilanziert. mehr …

Die Pilotkommunen und ihre Beobachter haben sich 2013 zum Netzwerk Kulturplanung zusammen. Dieses ist offen für alle Kommunen mit Interesse an strategischer Kulturentwicklung. mehr …

Seit 2017 wird im zweijährlichen Rythmus der Fachtag für Kommunalpolitik gemeinsam mit dem Kultursekretariat Gütersloh NRW organisiert. Er richtet sich an alle ehrenamtlich tätigen Kulturpolitikerinnen und -politiker in den Gemeinde- und Stadträten sowie den Kreistagen. mehr …

Das Verzeichnis aller Kulturplanungen in Westfalen-Lippe mit weiterführenden Angaben sowie weiteres Material haben wir auf der Seite Hilfe für Kulturplanung zusammengestellt. mehr …

 


Kulturplanung – was hat das mit mir zu tun?

Der Film bereitet das für viele Laien sperrige Thema Kulturentwicklungsplanung auf, indem unterschiedliche Kulturaktive zu Wort kommen. Der Film wurde zur Westfälischen Kulturkonferenz 2017 erstellt.