04.05.2018

Klosterlandschaft zu Gast bei der Lebensgemeinschaft Sankt Raphael

Am 25. April traf sich die Arbeitsgemeinschaft Klosterlandschaft Westfalen-Lippe in Bad Salzuflen-Papenhausen. Hier ist seit 1982 die Lebensgemeinschaft Sankt Raphael aktiv. Zunächst stand ein Rückblick auf »finde dein Licht« auf der Tagesordnung. 20 Klöster, Klosterorte und christliche Glaubensgemeinschaften hatten an und um Maria Lichtmess mehr als 1600 Gäste empfangen, die sich von den Aktionen begeistert gezeigt haben. Aufgrund der positiven Rückmeldungen auch seitens der Klöster hat sich...[mehr]


17.04.2018

Kulturplanung in Westfalen-Lippe: Update

Es wird Zeit für ein Update in Sachen Kulturplanung.  Was hat sich im letzten halben Jahr in Sachen strategischer Kulturentwicklung in Westfalen-Lippe getan? In Borken ist der Entwurf des Handlungsleitfadens Kultur vom Ausschuss für Kultur und Schule im November 2017 beraten worden. Es wurde beschlossen, dass die Verwaltung zunächst drei Maßnahmen ergebnisoffen konkretisieren...[mehr]


12.03.2018

Tipp der Woche: Van Bo Le-Mentzel im Marta Herford

Am Mittwoch ist der Architekt Van Bo Le-Mentzel ab 20 Uhr im Museum Marta Herford zu Gast. Der Berliner Architekt hält im Rahmen von „Stadt und Vision Herforder Architekturgespräche“ einen Impulsvortrag. Darin stellt er unter anderem seine Konzepte zum Umgang mit der prekären und überteuerten Wohnsituation in Großstädten, die „Tiny Häuser“ sowie Co-Being, vor. Van Bo Le-Mentzels Arbeiten haben den Schwerpunkt auf  Selbermachen, demokratischem Design und gesellschaftlicher Teilhabe. Er...[mehr]


01.12.2017

Herbsttreffen der Klosterlandschaft Westfalen-Lippe

Am 23. November fand im Museum Abtei Liesborn das zweite Treffen der Klosterlandschaft Westfalen-Lippe statt. 38 Vertreterinnen und Vertreter von aktiven und ehemaligen Klöstern sowie von christlichen Glaubensgemeinschaften kamen zusammen, um sich zu informieren und auszutauschen. Prof. Dr. Christian Antz von der Fachhochschule Westküste fragte in seinem Vortrag, ob Kirche, Kultur und Tourismus gemeinsame Wege beschreiten könnten und beantwortete diese anhand zahlreicher Beispiele mit einem...[mehr]


08.09.2017

"Kultur nach Plan?!" lockte über 350 Kulturakteure nach Arnsberg

Zu unserer Westfälischen Kulturkonferenz sind gestern über 350 Kulturschaffend, Museen, Vereine und andere Netzwerke sowie Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung gekommen.  Unter dem Motto „Kulturland Westfalen: Kultur nach Plan?!“ haben sie sich über die Erfahrungen mit strategischer Kulturplanung informiert und ausgetauscht. Wir danken den Mitwirkenden und hoffen, alle Teilnehmer spätestens im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen. Weitere Fotos, Filme und die...[mehr]


22.08.2017

Westfälische Kulturkonferenz: der Film

Kulturentwicklungsplanung - was hat das mit mir zu tun? Wir haben 14 Künstler, Kulturschaffende und  Entscheiderinnen gefragt, was strategische Kulturplanung für sie bedeutet. Alle haben an einem Kulturplanungsprozess teilgenommen. Ihre Antworten gibt es jetzt als Film  Die Bilanz von rund 20 Kulturplanungen in Westfalen-Lippe ziehen die Teilnehmer der 7. Westfälischen Kulturkonferenz am 7. September 2017 in Arnsberg. Unter dem Motto „Kulturland Westfalen: Kultur nach...[mehr]


04.08.2017

Westfälische Kulturkonferenz 2017: jetzt anmelden!

Am 7. September findet im Kaiserhaus in Arnsberg die siebte Westfälische Kulturkonferenz statt. Dazu lädt das Projektteam herzlich alle Menschen ein, die sich ehren- oder hauptamtlich für Kunst und Kultur engagieren.   Hier finden Sie das Programm mit vertiefenden Informationen und können sich ab sofort online anmelden. Hier können Sie den Einladungsfolder herunterladen. Das Schwerpunktthema in diesem Jahr ist Kulturentwicklungsplanung. Unter dem Motto „Kulturland Westfalen: Kultur...[mehr]


30.05.2017

7. Westfälische Kulturkonferenz am 7.9.2017 in Arnsberg: jetzt vormerken

Am 7. September findet im Kaiserhaus in Arnsberg von 10 bis 17 Uhr die siebte Westfälische Kulturkonferenz statt. Das Schwerpunktthema in diesem Jahr ist Kulturentwicklungsplanung. Unter dem Motto „Kulturland Westfalen: Kultur nach Plan?!“ stehen Information und Austausch über die Erfahrungen mit konzeptbasierter Kulturpolitik im Mittelpunkt der Konferenz. Seit 2012 haben sich etliche Städte, Gemeinden und Kreise in Westfalen-Lippe auf den Weg gemacht: Sie wollen Kunst und Kultur in ihrem...[mehr]


18.04.2017

Neuerscheinung: Buch über die Westfälische Kulturkonferenz 2011 bis 2015

Seit 2011 kommen einmal im Jahr, immer an einem anderen Ort in Westfalen-Lippe, Menschen aus der ganzen Region zur Westfälischen Kulturkonferenz zusammen: Künstlerinnen und Künstler, Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, Verbänden und anderen Netzwerken, Kulturschaffende und -veranstalter, Förderer und Partner der Kultur und nicht zuletzt Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung. Das Kennenlernen und der Erfahrungsaustausch stehen im Mittelpunkt des...[mehr]


07.04.2017

500 Jahre Reformation: alle Infos

Westfalen-Lippe ist eine Region vieler Reformationen in unterschiedlichen Ausprägungen. Luthers Thesen haben in unserem Landstrich nicht überall gleichzeitig Einzug gehalten. Zur Halbzeit im Jubiläumsjahr informieren eine Broschüre und zwei Homepages über die wichtigsten Veranstaltungen und Hintergründe zur Reformation. Das Institut für vergleichende Städtegeschichte der WWU Münster hat das Internetportal „Reformation-in-Westfalen.de“ auf den Weg gebracht und bietet dort Informationen zur...[mehr]