Auf der Höhe der Zeit? Beziehungen zwischen Kunst und Bauen am Beispiel „Plateau”

Freitag 6.11., 12:00-12:30 Uhr

Werkschau und Gespräch im Saalbau, Witten

Inhalt

Aus Anlass der zehnten Westfälischen Kulturkonferenz 2020 haben das Kulturforum Witten und der LWL die aus Herdecke stammende Künstlerin Frauke Dannert mit einer Installation am Saalbau, im öffentlichen Raum in Witten, beauftragt. Die Arbeit „Plateau“ basiert auf der künstlerischen Interpretation der Architektur des Gebäudes. Der Betrachter kann hier zum Akteur werden und die statische Architektur durch seine eigenen Handlungen beleben.

In der Werkschau wird ein Zugang zu dem Kunstwerk und seiner Auseinandersetzung mit dem Gebäude geboten. Gemeinsam mit den Teilnehmenden sprechen die Künstlerin und die Experten über die vielfältigen Beziehungen und Wirkungen zwischen Bau, Kunst, Betrachtern und öffentlichem Raum.

Mitwirkende

Frauke Dannert


Künstlerin, Köln

Peter Köddermann


Baukultur NRW, Gelsenkirchen

Christoph Kohl


Märkisches Museum Witten

Dr. Jörg Biesler


Moderator

Praktische Informationen

Veranstaltungsort


Saalbau Witten
Bergerstraße 25
58452 Witten