07.05.2012

Tipp der Woche (7.5. - 13.5.): Carl Strüwe. Reisen in unbekannte Welten

Der Bielefelder Grafiker und Fotograf Carl Strüwe (1898–1988) ist ein bedeutender, aber noch nicht wirklich entdeckter Fotograf des zwanzigsten Jahrhunderts: Seine Landschafts- und Reisefotografie auf den Spuren der Hohenstaufen in Italien setzt Maßstäbe in der fotografischen Historiografie.Mit dem Werkkomplex der »Formen des Mikrokosmos«, die von 1926 bis 1959 entstehen, schafft er als erster Fotograf ein eigenständiges künstlerisches Werk auf der Grundlage der ...[mehr]


30.04.2012

Tipp der Woche (30.4.-6.5.): Jazzfest Gronau 2012

bis 6. Mai, Gronau. Das Jazzfest Gronau präsentiert auch in seiner 24. Ausgabe wieder eine bekannt schöne Mixtur aus Jazz, Blues, Soul, Funk und Swing. Nachfolgend finden Sie das aktuelle Programm mit allen Informationenzu Bands, Spielorten und Tickets.www.jazzfest.de[mehr]


23.04.2012

Tipp der Woche (23.4.-29.4.): Criminale 2012 im Hochsauerlandkreis

27.4., 20 Uhr, Schmallenberg. Zwischen Laken und Kissen wird geküsst, geliebt, gemordet - mal hammerhart, mal mit Lachtränen im Auge. Drei Krimiautoren nehmen sich im Bettenhaus Hennecke des Themas (Mord)Lust und Leidenschaft an. Ralf Kramp, in der Krimi-Szene bekannt als begnadeter Unterhalter, wirft einen humoristischen Blick auf Mord und Totschlag im Bett. Für weitere erotisch-kriminelle Bettgeschichten sind Helmut Maier und Erich Glavitza zuständig. AutorInnen: Ralf Kramp, Helmut Maier,...[mehr]


16.04.2012

Tipp der Woche (16.-22.4.): H2O - dran glauben in Siegen

19.4., 20 Uhr, Apollo Theater Siegen. Die beiden jungen Ensembles, die in der letzten Apollo-Spielzeit mit „Kickstart“ und „SMS Liebe“ für starke Vorstellungen und für Begeisterung gesorgt haben, erarbeiten gemeinsam eine neue Produktion. Unter dem Titel „H2O – dran glauben in Siegen“ entsteht eine abendfüllende Performance an der Schnittstelle von zeitgenössischem Tanz und Text unter der künstlerischen Leitung der Berliner Choreographin Ulrike Flämig und ihres kolumbianischen Kollegen...[mehr]


10.04.2012

Tipp der Woche (9.4.-15.4.): Käthe Hermann im Theater Bielefeld

15.4., 19.30 Uhr, Theater Bielefeld. Käthe Hermann lebt mit ihrer Tochter Irmi und dem gelähmten Sohn Martin zusammen und weiß sich und die Familie zu beschäftigen. Sie sieht sich als Bühnenkünstlerin, als Tänzerin. Weil sie von Hans, ihrem verstorbenen Mann, zweimal geschwängert und gleich anschließend verwitwet wurde, brachte ihr Talent weder Ruhm noch Geld. So muss das Wohnzimmer allabendlich als Bühne, müssen ihre Kinder als Techniker und vor allem als Publikum dienen. Irmi und Martin...[mehr]


02.04.2012

Tipp der Woche (2.4.-8.4.): Alex Katz. Der Perfekte Augenblick

bis zum 9.4., Museum Ostwall in Dortmund. „Perfekte Augenblicke“ sind es, die der nordamerikanische Künstler Alex Katz in seinen Bildern festzuhalten versucht. Ob in seinen Landschaftsbildern oder seinen Portraits: Stets geht es darum, ein eindringliches Motiv, einen Moment der Schönheit festzuhalten. Rund 170 Druckgrafiken, Gemälde und Cutouts des Künstlers sind zu sehen. Auf den rund 800 Quadratmetern der Ebene 6 bietet die Schau einen Überblick über zentrale Themen in Alex Katz’ Werk von...[mehr]


26.03.2012

Tipp der Woche (26.3. - 1.4.): Eröffnungskonzert von Musica Sacra: Stabat Mater von Antonín Dvorák

31.3., 20 Uhr, Überwasserkirche in Münster. Mit einem der profunden chorsymphonischen Sakralwerke des 19. Jahrhunderts, Antonín Dvoráks „Stabat Mater“, hebt „Musica Sacra“ am Vorabend des Palmsonntags in der Überwasserkirche an. Der künstlerische Leiter des Festivals, Fabrizio Ventura, dirigiert das Sinfonieorchester Münster sowie den Konzertchor Münster und den Philharmonischer Chor Münster.www.musica-sacra.de[mehr]


19.03.2012

Tipp der Woche (19.3.-25.3.): Lesung mit Karen Duve: „Anständig essen – Ein Selbstversuch!“

21.3., 19:30 Uhr, VHS Schwerte. „Die dringendste Frage zu Beginn meiner Bio-Phase: ob ich weiterhin Cola-Light trinken kann. Davon gehe ich nämlich aus. Cola-Light besteht doch sowieso ausschließlich aus Chemie. Da dürfte sich die Bio-Frage eigentlich gar nicht erst stellen.“ Karen Duve gehörte nicht eben zur Gesundheitsfraktion. Bratwürstchen und Gummibären wanderten genauso in ihren Einkaufswagen wie Schokolade und Curryketchup in 1-L-Plastikflaschen. Doch dann zog sie mit jemandem ...[mehr]


12.03.2012

Tipp der Woche (12.3.-18.3.): „Ein Tag in Deutschland“

16.3.-16.6. Wissenschaftspark Gelsenkirchen. 24 Stunden lang machten sich 432 FREELENS-Fotografen an einem „ganz gewöhnlichen, x-beliebigen, durchschnittlichen Freitag“ im Jahr 2010 auf den Weg, diesen zu dokumentieren. Von Sylt bis Garmisch-Partenkirchen – und eben auch in Duisburg, Oberhausen, Essen, Haltern, Dortmund, Werne und Gelsenkirchen – hielten sie außergewöhnliche wie auch alltägliche Situationen fest. Ihre Vision lautete: in einem repräsentativen Gemeinschaftswerk unabhängig...[mehr]