16.07.2012

Tipp der Woche (16.7.-22.7.): Tanzfestival Bielefeld: 17.7. WAITING FOR… / THE RITE OF SPRING

Mit diesem Tanzabend, der Tradition und Moderne auf kontrovers-eindringliche Art verbindet, beweist die polnische Choreographin Isadora Weiss, dass sie zur Elite der Choreographen gehört. Mit ihrem Stück „Waiting for…“ und ihrer Neu- und Eigeninterpretation von Strawi?skis „Le Sacre du Printemps“ („The Rite of Spring“), das zu den kompliziertesten und meistinterpretierten Ballettstücken der Welt gehört, gelingt es ihr, moderne Themen mit zeitgenössischem, aber traditionell gewachsenen...[mehr]


02.07.2012

Tipp der Woche (2.7.-8.7.): WILDwest - Seniorentheater- treffen NRW in Gelsenkirchen

Immer lebendiger entwickelt sich die Szene der Theater spielenden SeniorInnen in NRW. Ältere Theaterliebhaber treffen sich unter professioneller Spielleitung, in freien Theater-häusern und Einrichtungen sowie immer häufiger auch an den Stadttheatern. Die Stile und Inhalte ihrer Produktionen gebärden sich wild und frech, komödiantisch und tiefsinnig, erinnernd, mahnend und erfinderisch gestaltend. Es spielen und tanzen, oft sparten- und generationenübergreifend, große Ensembles und kleine...[mehr]


29.05.2012

Tipp der Woche (28.5.-3.6.): Tanzräume Hagen

Hagen, So., 3. Juni, 19.30 Uhr: HeadFeedHands. [How To Be] Almost There Ein poetisches Stück Nouveau Cirque über einsame Menschen und glückliche Einzelgänger, über Extremstubenhocker, Tischtennissoli, Gruppenzwang und Solidarität.... Thema der Produktion der Berliner Regisseurin Anne Hirth und der israelischen Choreographin Maya Lipsker ist die Einsamkeit des Menschen in ihren unterschiedlichen Ausprägungen - sowohl als leidvolle Variante aber auch als schöner Rückzug. Für Aspekte wie...[mehr]


16.04.2012

Tipp der Woche (16.-22.4.): H2O - dran glauben in Siegen

19.4., 20 Uhr, Apollo Theater Siegen. Die beiden jungen Ensembles, die in der letzten Apollo-Spielzeit mit „Kickstart“ und „SMS Liebe“ für starke Vorstellungen und für Begeisterung gesorgt haben, erarbeiten gemeinsam eine neue Produktion. Unter dem Titel „H2O – dran glauben in Siegen“ entsteht eine abendfüllende Performance an der Schnittstelle von zeitgenössischem Tanz und Text unter der künstlerischen Leitung der Berliner Choreographin Ulrike Flämig und ihres kolumbianischen Kollegen...[mehr]