16.03.2016

Gutes Beispiel aus der Kulturarbeit: Das Kultursemesterticket in Münster

Kino oder Theater? Konzert oder Gesprächsrunde? Egal was sie vorhaben, Studierende der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster profitieren seit April 2015 vom Kultursemesterticket. Studierende erhalten in vielen Einrichtungen schon Nachlässe auf den Eintrittspreis, wozu dann das Kultursemesterticket? Es bietet Nachlässe über die üblichen Studentenrabatte hinaus: halber Eintritt für Konzerte, Freikarten für Theaterbesuche und freier Eintritt in Museen – in Münster gibt es bei den aktuell 15...[mehr]


11.03.2016

Kultur und Inklusion: Symposium "All IN" in Köln am 3./4. Mai

Nachdem Inklusion im vergangenen Jahr das Schwerpunktthema der Westfälischen Kulturkonferenz gewesen ist, findet nun in Köln die nächste große Konferenz zum dem Thema statt: das Symposium „ALL IN: Qualität und Öffnung von Kulturarbeit durch Inklusion“ am 3. und 4. Mai. Wie inklusive Teilhabe in der künstlerisch-kulturellen Praxis zur Normalität werden kann und sollte, steht im Mittelpunkt der internationalen Veranstaltung. Fachexpertinnen und -experten aus mehreren europäischen Ländern...[mehr]


07.03.2016

Tipp der Woche: Nadelmarkt in Iserlohn

Außergewöhnliche und schöne Dinge gibt es am 12. und 13. März beim Nadelmarkt in der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf in Iserlohn zu entdecken. Designer, Handwerker und Sammler bieten beim achten Nadelmarkt handgefertigte Produkte aktueller und historischer Handwerkskunst mit Bezug zur Öhrnadel an. Entdecken Sie Stickerei, Filz- und Holzdesign, decken Sie sich mit Nähzubehör, wie Stein- und Holzknöpfen ein. Weit von Massenprodukten entfernt sind auch die angebotenen Wohntextilien und...[mehr]


29.02.2016

Tipp der Woche: Grafikbörse in Borken

Die Grafikbörse in Borken ist ein Forum für deutsche und niederländische Künstler, Sammler, Galeristen, Kunstfreunde und für alle anderen, die Freude daran finden, auf ungezwungene Weise über die Kunst grenzüberschreitend in Kontakt zu kommen. Die Leistungsschau des grafischen Gewerbes vom 4. bis 6. März bietet auch die Möglichkeit, Kunst ohne Umwege direkt beim Künstler zu erwerben. Im Rahmen der bedeutendsten Messe für Druckgrafik in Deutschland zeigen 70 Aussteller einen aktuellen...[mehr]


24.02.2016

"Echte" Westfalen diplomiert

Mit viel Spaß und großer Neugier auf Land und Leute haben sich 2015 wieder viele passionierte Westfälinnen und Westfalen zur Teilnahme an der Kampagne „Westfalen-Diplom“ anspornen lassen und unternahmen Ausflüge kreuz und quer durch Westfalen-Lippe. Unsere Westfalenbummler lernten so ihre Heimat noch näher kennen: Vom neuen LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster über den Kurfürstlichen Thiergarten in Arnsberg, vom Mühlenkreis Minden-Lübbecke bis zum Marta in Herford waren die Stationen...[mehr]


08.02.2016

Tipp der Woche: Ausstellung „Winterlicht – Ein Gewächshaus für Bilder“ im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst, präsentiert die Künstlerin Gudrun Barenbrock die Ausstellung „Winterlicht – Ein Gewächshaus für Bilder“, die Sie bis zum 28. Februar zum erleben können.  Mit ihren Licht- und Videoprojektionen hat die Gudrun Barenbrock dynamische Kompositionen aus Bildern geschaffen, deren Herkunft gleichzeitig bekannt und rätselhaft erscheinen und die das ehemalige Kloster in ein leuchtendes Gewächshaus verwandeln. Die Licht- und Videoproduktionen zeigen simple...[mehr]


20.01.2016

Jetzt anmelden: OWL Kulturkonferenz 2016

Am 12. Februar 2016 findet in Stemwede die 9. OWL Kulturkonferenz statt. Im Mittelpunkt steht dieses Mal die Jugendkulturregion OstWestfalenLippe, nämlich Kunst, Kultur und Kulturelle Bildung in der Jugendarbeit. Die Entwicklung OstWestfalenLippes zur Modellregion Kulturelle Bildung hat in den vergangenen Jahren bereits zu einer guten und nachhaltigen Vernetzung der Kultur mit anderen Bereichen geführt. Besonders die Schulen in der Region sind wichtige Kooperationspartner für Projekte...[mehr]


18.01.2016

Tipp der Woche: Ausstellung rund um Bier und Braukunst im Dortmunder U

Das flüssige Gold wird im Dortmunder U zum Kunstobjekt. Die Ausstellung „Dortmunder Neu Gold - Kunst, Bier & Alchemie" läuft bis zum 1. Mai 2016 und präsentiert passend zum 500-jährigen Jubiläum des deutschen Reinheitsgebotes Werke internationaler Künstler wie Alicia Kwade und Michael Sailstorfer. „Dortmunder Neu Gold - Kunst, Bier & Alchemie" betrachtet die Braukunst im Ruhrgebiet als Bild für Verwandlungsprozesse: Malz, Hopfen und Hefe werden zu Dortmunder Bier, ein...[mehr]


17.12.2015

Gutes Beispiel aus der Kulturarbeit: Projektstipendium „KunstKommunikation“ Ausschreibung 2017

Das DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst, ist die erste Institution in Deutschland, die Gegenwartskunst zwischen Partizipation und Intervention im ländlichen Raum zeigt und auf internationaler Ebene fördert. Mit offenen Kunstprojekten, Ausstellungen, Ideenwerkstätten und Workshops spricht das Kunsthaus nicht nur professionelle Künstler an, sondern auch ein breites Publikum. Mit dem Projektstipendium „KunstKommunikation“ werden besonders gemeinschaftsorientierte Kunstprojekte gefördert. Gemeint...[mehr]


14.12.2015

Tipp der Woche: Ausstellung von Hermann Stenner in Rietberg

Mit der Ausstellung präsentiert das Kunsthaus Rietberg - Museum Wilfried Koch noch bis zum 31. Januar 2016 mehr als 30 Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen des Künstlers Hermann Stenner. Seine Werke zeigen Menschen, Situationen oder Landschaften. Die Leihgaben stammen aus der Bielefelder Sammlung von Prof. Dr. Hermann Bunte. Autor und Kurator der Ausstellung ist David Riedel, künstlerischer Leiter des Peter-August-Böckstiegel-Hauses in Werther. Zur Ausstellung des aus Bielefeld stammenden,...[mehr]