22.09.2015

Neues zu Kulturplanung in Westfalen-Lippe

Seit 2012 findet die Kulturagenda Westfalen statt, der Kulturentwicklungsprozess für Westfalen-Lippe. Ein wichtiges Teilziel ist die Initiierung und Förderung von kulturpolitischen Diskursen und Kulturplanungen überall in der Region. Zur Unterstützung wurden neun Pilotplanungsprozesse in insgesamt zwei Kreisen und elf Städten und Gemeinden in Westfalen-Lippe initiiert. Was ist daraus geworden? Nach dem Abschluss der Planungsphasen im Frühjahr 2014 wird in den beteiligten Kommunen an der...[mehr]


14.09.2015

Tipp der Woche: Münsterland Festival Part 8

Das Münsterlandfestival Part 8 präsentiert vom 18. September bis zum 24. Oktober Musik und Kunst aus Belgien, den Niederlanden und Luxemburg an charakteristischen Veranstaltungsorten im gesamten Münsterland. Am 18. September eröffnet Pascal Schumacher um 20 Uhr das Münsterland Festival im Theater am Wall in Warendorf. Der Luxemburger, der zu den besten europäischen Vibraphonisten zählt, hat für das Auftaktkonzert exklusiv ein Benelux-Oktett zusammengestellt. Seine Inspiration schöpft Pascal...[mehr]


24.08.2015

Tipp der Woche: Museum für Kunst- und Kulturgeschichte – Eröffnung der Ausstellung 200 Jahre Westfalen. Jetzt! am 28. August

Westfalen wird 200! Im Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund wird das Jubiläum vom 28. August bis zum 28. Februar 2016 mit einer großen Sonderausstellung gefeiert. Die gibt überraschende Einblicke, lädt zum Mitmachen ein und stellt mit ihrem außergewöhnlichen Konzept immer wieder andere Aspekte des „Westfälischen“ in den Mittelpunkt. Schirmherrin ist die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen Hannelore Kraft. Die Ausstellung „200 Jahre Westfalen. Jetzt!" wirft ein...[mehr]


17.08.2015

Tipp der Woche: Marta wird zehn! – Das Fest am 22. und 23. August

Was wäre ein Geburtstag ohne Fest? Das große Kunstfest am 22. und 23. August bildet den Höhepunkt dieses Jubiläumsjahres des Marta Herford – ein Wochenende voller Kunst, Kreativität und Esprit. Für unvergessliche Eindrücke an diesem Wochenende sorgt ein außergewöhnliches Programm: Darbietungen europaweit auftretender Straßentheaterensembles wie Tuig (NL), Mécanique Vivante (FR), Extimo (DE/FR), Asphalt Piloten (CH/DE), Chips Cowboys (NL) und Vespaqua / Vespaudio (NL), ein einmaliges Open...[mehr]


03.08.2015

Tipp der Woche mal drei: Straßentheater in Dülmen, „open Art“ im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst und „Droste-Tage“ auf Burg Hülshoff in Havixbeck

Wir konnten uns nicht entscheiden. Diese Woche warten gleich drei tolle Veranstaltungen auf Sie! Tipp 1: Straßentheater vom Feinsten beim „Dülmener Sommer“: Die Southpaw Dance Company zeigt am morgigen Dienstag, um 21 Uhr, auf dem Dülmener Marktplatz eine getanzte freie Adaption von Goethes „Faust“. Robby Graham, künstlerischer Leiter, Tänzers und Choreograph, versetzt die klassische Vorlage in eine illegale Kneipe zur Zeit der Prohibition, in den Geist der Gangster, Schwarzbrenner,...[mehr]


28.07.2015

Förderfonds „Kultur & Alter“ – Ausschreibung für 2016

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt mit dem Förderfonds „Kultur & Alter“ Projekte, die zeitgemäße und innovative Formen der Kulturarbeit mit älteren Menschen und im Generationendialog erproben. Ziel ist die Erhaltung und Weiterentwicklung der kulturellen und sozialen Teilhabe und Lebensqualität hin zu einem aktiven Altern. Bewerben können sich ab sofort nordrhein-westfälische Kulturschaffende, kommunale und freie Kulturinstitutionen sowie Einrichtungen der sozialen Altenarbeit, die...[mehr]


13.07.2015

Tipp der Woche: "Geschnitten, geklebt, gerissen" im Kunsthaus Kannen in Münster

Im Kunsthaus Kannen in Münster ist noch bis zum 20. September die Ausstellung „ geschnitten, geklebt, gerissen … Papier als Werkstoff“ zu sehen. Es ist eines der vielseitigsten und flexibelsten Materialien - nicht nur in der Kunst. Papier kann leicht, zart, verletzlich, transparent, aber auch zäh, rau , hart, wild oder lichtundurchlässig sein. Papierkunst bietet den Künstlern fast grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten, die sie sich individuell für ihre jeweilige Arbeit aneignen. Die sechs...[mehr]


04.05.2015

Tipp der Woche: Marta Herford feiert seinen zehnten Geburtstag

Seinen zehnten Geburtstag feiert das Marta Herford am 7. Mai ab 17 Uhr zusammen mit seinen Unterstützern und langjährigen Begleitern aus Wirtschaft, Politik und Kultur und mit Marta Freunden. Alle sind dazu eingeladen. Das Fest im Marta Forum wird von Ansprachen prominenter Laudatoren und dem Ensemble Horizonte umrahmt  sowie von der Ausstellung „An Jan – eine Hommage“ begleitet. Im Anschluss klingt der Abend im Museum und in dem neu eröffneten Marta-Café „kupferbar“ aus. Die...[mehr]


30.04.2015

Startschuss: Morgen geht das Westfalen-Diplom in die dritte Runde!

Endlich ist es wieder so weit: Der große Wettbewerb um das begehrte Westfalen-Diplom startet in eine neue Runde! Zur Teilnahme aufgerufen sind alle Sieger- und Sauerländer, Ost­westfalen, Lipper und Münsterländer. Und natürlich auch alle zugewanderten Neuwestfalen. Machen Sie mit und kommen Sie aus innigster Verbundenheit mit Westfalen auf Touren! Ler­nen Sie so Ihre Heimat noch näher kennen und lassen Sie sich dafür mit dem attraktiven West­falen-Diplom auszeichnen! Unterneh­men Sie...[mehr]


31.03.2015

Tipp der Woche: Charlotte Salomon. Leben? oder Theater? im Kunstmuseum Bochum

Im Kunstmuseum in Bochum ist noch bis zum 25. Mai die Ausstellung Leben? oder Theater? von Charlotte Salomon zu sehen. Mit einer Reihe von Künstlerinnen und Künstlern, die wegen ihrer jüdischen Abstammung von den Nationalsozialisten umgebracht wurden, unterliegt auch das Werk von Charlotte Salomon (1917 in Berlin geboren und 1943 im KZ Auschwitz ermordet) der Gefahr, eher als besonderes historisches Dokument denn als beispielloses Kunstwerk betrachtet zu werden. So entstand die fast 800...[mehr]