05.10.2015

Tipp der Woche: Ausstellung „ZeitSpuren1.0.de oder Ein Teil vom Ganzen“ in Gütersloh

„ZeitSpuren1.0.de oder Ein Teil vom Ganzen“ ist eine Ausstellung von dem Gütersloher Künstler Berndt Pfeifer, der auch unter dem Künstlernamen „Atanarjuat“ bekannt ist. Die Eröffnung seiner Ausstellung ist am Freitag, den 9. Oktober, um 19 Uhr in der Stadthalle Gütersloh. Laudator ist Horst Hensel und die musikalische Begleitung übernimmt der Folklorekreis Gütersloh. Der letzte Termin für den Besuch der Ausstellung ist der 8. November. Die Werke zeigen Abdrücke von Gullideckeln auf Chinapapier...[mehr]


14.09.2015

Tipp der Woche: Münsterland Festival Part 8

Das Münsterlandfestival Part 8 präsentiert vom 18. September bis zum 24. Oktober Musik und Kunst aus Belgien, den Niederlanden und Luxemburg an charakteristischen Veranstaltungsorten im gesamten Münsterland. Am 18. September eröffnet Pascal Schumacher um 20 Uhr das Münsterland Festival im Theater am Wall in Warendorf. Der Luxemburger, der zu den besten europäischen Vibraphonisten zählt, hat für das Auftaktkonzert exklusiv ein Benelux-Oktett zusammengestellt. Seine Inspiration schöpft Pascal...[mehr]


08.09.2015

Tipp der Woche: „text und talk“ auf Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde

Am 12. und 13. September findet auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde „text & talk“ statt, die NRW-Messe der unabhängigen Buchverlage. Angekündigt haben sich Autoren wie Oliver Uschmann, Hans Georg Bulla oder Thomas Krüger, der Kabarettist Erwin Grosche und der Musiker Tom Liwa. Eine Neuheit ist die Abendveranstaltung am Samstag, dem 12. September. Zur Einstimmung auf die Buchmesse stellt sich die angesehene Berliner „Edition Tiamat“ um 19.30 Uhr als Gastverlag vor. Mit Wigalf Droste,...[mehr]


02.09.2015

Interkulturelle Woche

In der Interkulturellen Woche (18.-27. September) lautet das Motto in diesem Jahr "Vielfalt – das Beste gegen Einfalt!". Dazu gibt es auch in Westfalen-Lippe eine Menge Angebote. Hier eine Auswahl: Zentralbibliothek Hamm 15. September, 18 Uhr Hamm, Platz der Deutschen Einheit 1 Eröffnung der Fotoausstellung „Terra“ von Sebastião Salgado Es ist die Erinnerung an das Massaker in „Eldorado do Carajás“, bei dem im April 1996 auf einer Protestkundgebung 19 Landlose von der...[mehr]


24.08.2015

Tipp der Woche: Museum für Kunst- und Kulturgeschichte – Eröffnung der Ausstellung 200 Jahre Westfalen. Jetzt! am 28. August

Westfalen wird 200! Im Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund wird das Jubiläum vom 28. August bis zum 28. Februar 2016 mit einer großen Sonderausstellung gefeiert. Die gibt überraschende Einblicke, lädt zum Mitmachen ein und stellt mit ihrem außergewöhnlichen Konzept immer wieder andere Aspekte des „Westfälischen“ in den Mittelpunkt. Schirmherrin ist die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen Hannelore Kraft. Die Ausstellung „200 Jahre Westfalen. Jetzt!" wirft ein...[mehr]


17.08.2015

Tipp der Woche: Marta wird zehn! – Das Fest am 22. und 23. August

Was wäre ein Geburtstag ohne Fest? Das große Kunstfest am 22. und 23. August bildet den Höhepunkt dieses Jubiläumsjahres des Marta Herford – ein Wochenende voller Kunst, Kreativität und Esprit. Für unvergessliche Eindrücke an diesem Wochenende sorgt ein außergewöhnliches Programm: Darbietungen europaweit auftretender Straßentheaterensembles wie Tuig (NL), Mécanique Vivante (FR), Extimo (DE/FR), Asphalt Piloten (CH/DE), Chips Cowboys (NL) und Vespaqua / Vespaudio (NL), ein einmaliges Open...[mehr]


03.08.2015

Tipp der Woche mal drei: Straßentheater in Dülmen, „open Art“ im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst und „Droste-Tage“ auf Burg Hülshoff in Havixbeck

Wir konnten uns nicht entscheiden. Diese Woche warten gleich drei tolle Veranstaltungen auf Sie! Tipp 1: Straßentheater vom Feinsten beim „Dülmener Sommer“: Die Southpaw Dance Company zeigt am morgigen Dienstag, um 21 Uhr, auf dem Dülmener Marktplatz eine getanzte freie Adaption von Goethes „Faust“. Robby Graham, künstlerischer Leiter, Tänzers und Choreograph, versetzt die klassische Vorlage in eine illegale Kneipe zur Zeit der Prohibition, in den Geist der Gangster, Schwarzbrenner,...[mehr]


27.07.2015

Tipp der Woche: Kulturfestival Dalheimer Sommer

 „Lasterhaft und tugendreich“ präsentiert sich der Dalheimer Sommer 2015 vom 31. Juli bis 23. August und begleitet die Sonderausstellung „Die 7 Todsünden“ im Kloster Dalheim. Sieben Konzerte, eine Rezitation und neun Aufführungen des Schillers- Dramas „Don Karlos“ führen in die Kulturmetropolen Venedig, Rom und Madrid. Und erstmals verwandelt sich der Konventgarten am 1. August, um 16 Uhr, beim Picknick-Konzert des Bassano Ensemble Berlin in einen „musikalischen Lustgarten“. Es erklingt...[mehr]


13.07.2015

Tipp der Woche: "Geschnitten, geklebt, gerissen" im Kunsthaus Kannen in Münster

Im Kunsthaus Kannen in Münster ist noch bis zum 20. September die Ausstellung „ geschnitten, geklebt, gerissen … Papier als Werkstoff“ zu sehen. Es ist eines der vielseitigsten und flexibelsten Materialien - nicht nur in der Kunst. Papier kann leicht, zart, verletzlich, transparent, aber auch zäh, rau , hart, wild oder lichtundurchlässig sein. Papierkunst bietet den Künstlern fast grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten, die sie sich individuell für ihre jeweilige Arbeit aneignen. Die sechs...[mehr]


26.06.2015

In den Sommerferien Diplom-Westfale werden!

Heute beginnen die Sommerferien – eine wunderbare Zeit, um Westfalen-Lippe zu erkunden! Gleichzeitig lassen sich dabei prima Stempel für das Westfalen-Diplom sammeln. Unterneh­men Sie einfach mit Bus und Bahn, zu Fuß oder per Fahrrad einen Ausflug zu ausgewählten Zielen in Westfalen-Lippe. Wie wär’s zum Beispiel mit Marta Herford, dem Museum des Jahres 2014, dem Kurfürstlichen Thiergarten in Arnsberg oder dem Schiffshebewerk Henrichenburg? Und dazu genießen Sie ein typisches westfälisches...[mehr]