Tipp der Woche: Tag der Gärten & Parks in Westfalen-Lippe

08.06.2015

Am 13. und 14. Juni ist es endlich wieder soweit: In ganz Westfalen-Lippe öffnen Gärten und Parks ihre Türen für Besucherinnen und Besucher.

Westfalen-Lippe beherbergt eine Fülle an prachtvollen Grünanlagen, die das Bild der Region und ihre Entwicklung entscheidend mitgeprägt haben. Zum vierten Mal präsentiert sie der Landschaftsverband Westfalen-Lippe mit dem Tag der Gärten und Parks. "Natürlich schön" lautet das Motto unter dem sich über 150 Anlagen präsentieren.
Ob wilde Naturschönheiten oder streng symmetrische, architektonische Meisterwerke, ob Nutz- oder Ziergärten, exotische Kostbarkeiten, Park oder Promenade - kaum etwas ist so vielfältig wie die Gartenkultur. Neben den vielen Privatgärten gibt es in Westfalen-Lippe rund 130 kulturell herausragende Gärten und Parks, die ganzjährig für Besucher geöffnet sind. Am Tag der Gärten & Parks finden in 30 dieser öffentlich zugänglichen Parks besondere Veranstaltungen wie Führungen, Konzerte oder Lesungen statt.
 Alle teilnehmenden Gärten und Parks und Veranstaltungen finden Sie unter

Zum ersten Mal in diesem Jahr wird ein Fotowettbewerb an diesen beiden Tagen veranstaltet. Als Hauptgewinn winkt eine Gartenkulturreise im Wert von 400 €.
Besucherinnen und Besucher sind gehalten in den öffentlichen Parks besondere oder gar einzigartige Motive zu finden und diese fotografisch festzuhalten. Bis zum 21. Juni können die Bilder über die Internetseite www.gaerten-in-westfalen.de/fotowettbewerb-2015 mit der Angabe des Gartens, in dem das Foto aufgenommen wurde und dem Namen der Fotografin oder des Fotografen an den LWL geschickt werden. Die Teilnahmebedingungen sind ebenfalls auf der Seite zu finden.

Der Tag der Gärten & Parks ist eine Aktion des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und des Projekts "Kultur in Westfalen"

0

0 Kommentare

Kommentieren

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.