Tipp der Woche: stadt.land.text in Gütersloh

25.09.2017

Morgen (26. September) lesen die westfälischen Stipendiaten des NRW-weiten Projekts „stadt.land.text“ in der Studiobühne des Theaters Gütersloh um 19:30 Uhr Auszüge aus ihren Texten. Noch bis Oktober sind die fünf Autorinnen und Autoren in Sauerland, Münsterland und Südwestfalen sowie der Hellweg-Region und Ostwestfalen-Lippe unterwegs. Die Begegnungen mit den Menschen in den Regionen verarbeiten sie in ihren Texten. Es entstehen spannende Erzählungen von vermeintlich Bekanntem aus einem anderen Blickwinkel.

Insgesamt sind zehn Stipendiaten für vier Monate in NRW zu Gast. In Anlehnung an den mittelalterlichen Stadtschreiber beobachten und bereisen sie je eine Kulturregion; sie schreiben ihre Alltagsbeobachtungen nieder und fangen regionale Besonderheiten ein.

„stadt.land.text“ ist ein Projekt der „Regionalen Kulturpolitik", dem Programm des Landes NRW zur Kulturförderung. Sie feiert 2017 ihr 20-jähriges Jubiläum. Anlässlich dieses Jubiläums wurde das seit drei Jahren erfolgreich in der Region Aachen laufende Projekt "stadt.land.text" auf ganz Nordrhein-Westfalen ausgeweitet. Die Lesung findet im Rahmen des Literaturfestivals „hier! festival.regional.international.“ statt.

Der Eintritt ist kostenlos.

www.ostwestfalen-lippe.de/blogs/owl-kulturbuero-blog/lesung-der-stipendiaten-aus-westfalen.html

www.literaturlandwestfalen.de/veranstaltung/stadtlandtext-nrw-2017

www.stadt-land-text.de/blogs

0

0 Kommentare

Kommentieren

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.