Tipp der Woche: „Bildstörung“ in Detmold

14.05.2018

Am Pfingstwochenende vom 18. bis 21. Mai gibt es auf Detmolds Straßen wieder das Europäische Straßentheaterfestival „Bildstörung“ zu erleben. Alle zwei Jahre unterbricht das Festival das Alltagsprogramm auf den Straßen.

Im Stadtgebiet verteilt sind Theateraufführungen, Performances, Artistik, Tanz und Installationen, sodass für jeden etwas dabei ist. So bringen Gruppen wie Cirque Inextremiste aus Frankreich und No-Fit State&Motionhouse aus Großbritannien Erwachsene wie Kinder zum Staunen.

Veranstaltet wird das Straßentheaterfestival vom KulturTeam der Stadt Detmold. „Bildstörung“ ist deutscher Partner von IN SITU, dem europäischen Netzwerk für künstlerisches Schaffen im öffentlichen Raum, das von der EU mitfinanziert wird.  

Alle Informationen unter:

bildstoerung.net/

0

0 Kommentare

Kommentieren

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.