Neues aus der Kulturplanung: Rheine startet am 16. Mai

15.05.2017

Am Dienstag, 16. Mai, findet um 18 Uhr im Falkenhof-Museum Rheine der Auftaktworkshop für die Kulturentwicklungsplanung der Stadt Rheine statt. Diese Veranstaltung ist der Grundstein für den Prozess. Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt sind eingeladen, sich aktiv zu beteiligen. Gemeinsam gilt es, eine solide Basis für die weitere Entwicklung der Kultur in Rheine zu schaffen.

Kurzentschlossene können sich noch telefonisch (05971/939353) oder per E-Mail (Klaus.Dykstra(at)Rheine.de) anmelden. 

Der Planungsprozess wird dokumentiert unter: www.rheine.de/staticsite/staticsite.php?menuid=1498&topmenu=672

Die Stadt Rheine ist damit eine von über zwei Dutzend Städten, Gemeinden und Kreisen, die ihre Kulturarbeit strategisch ausrichten wollen. Der Kulturplanungsprozess lehnt sich methodisch an die Kulturagenda Westfalen an, den Kulturentwicklungsprozess für Westfalen-Lippe. Dabei wurden 2012 neun Planungsprozesse in insgesamt zwei Landkreisen und elf Städten und Gemeinden in Westfalen-Lippe initiiert. Seitdem haben sich etliche weitere Kommunen auf den Weg gemacht, zum Beispiel die Stadt Dülmen und der Kreis Lippe.  Mehr ...

Strategische Kulturentwicklung ist das Thema der nächsten Westfälischen Kulturkonferenz am 7. September in Arnsberg. Informationen folgen.

0

0 Kommentare

Kommentieren

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.