Klosterlandschaft Westfalen-Lippe findet Logo

16.08.2017

Die AG-Mitglieder der Klosterlandschaft Westfalen-Lippe haben heute das Logo für ihre Initiative ausgewählt. Aus den vielen Vorschlägen des Grafikbüros herkewerke aus Münster konnte sich am Ende eines durchsetzen. „Das zeitlose Logo lässt Raum für unterschiedliche Assoziationen und es spricht unserer Ansicht nach sowohl Gläubige als auch kirchenferne Menschen an“ sagt die Sprecherin des Netzwerks Dr. Yasmine Freigang vom Projekt „Kultur in Westfalen“.

Zu der Arbeitsgemeinschaft gehören Vertreter und Vertreterinnen der ehemaligen Klöster in Dalheim, Bentlage und Gravenhorst sowie das Netzwerk Klosterlandschaft OWL, die Bezirksregierung Detmold und das Benediktinerkloster Meschede sowie die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter, die Initiative "Spiritueller Sommer" und die LWL-Kulturabteilung. Koordiniert wird die Klosterlandschaft vom Projekt „Kultur in Westfalen“. Kontakt

0

0 Kommentare

Kommentieren

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.