Gutes Beispiel aus der Kulturarbeit: Sanierung eines Ackerbürgerhauses in Rheda-Wiedenbrück

27.09.2016

Das Ackerbürgerhaus an der Wasserstraße in Rheda-Wiedenbrück wurde im Jahr 1622 erbaut und zählt zu den bedeutendsten Bauten der Stadt. Das giebelständige Fachwerkhaus aus der Renaissance stand vor seiner Sanierung lange Zeit leer und drohte zu verfallen. Vor acht Jahren erwarb Rita Krane-Frankenfeld das Baudenkmal und ließ es von Grund auf sanieren. Die Instandsetzung fand unter dem denkmalpflegerischen Anspruch statt, erhaltenswerte Substanzen im Original zu bewahren. So sind die Holzwerkkonstruktionen und historische Fenster des Hauses weitestgehend erhalten geblieben. Ebenso konnte die Raumstruktur des Gebäudes nahezu unverändert beibehalten werden und wird heute als Teil einer Pflegeresidenz speziell für Menschen mit dementieller Erkrankung genutzt.

Die Sanierung konnte dank des Engagements der Eigentümerin, direkten Fördermitteln und dem Zusammenspiel aller beteiligten Ämter gelingen. Das Ackerbürgerhaus ist ein gutes Beispiel nicht nur für eine vorbildliche Denkmalsanierung, sondern auch für eine wirtschaftlich verträgliche Umnutzung.

Die Eigentümerin erhielt 2015 für ihr Engagement eine Anerkennung im Rahmen der Verleihung des Rheinisch-Westfälischen Staatspreises für Denkmalpflege.

Dieses Ackerbürgerhaus und viele weitere gute Beispiele stellen sich bei der 6. Westfälischen Kulturkonferenz am 27. Oktober 2016 im TextilWerk Bocholt vor. Die Einladung und das Programm finden Sie hier www.kulturkontakt-westfalen.de/informieren/westfaelische-kulturkonferenz/konferenz-2016/

Gute Beispiele aus der Kulturarbeit
In Westfalen-Lippe gibt es viele ausgezeichnete Formen und Projekte der Kulturarbeit, die nachahmenswert sind. Aufgrund der Größe der Region und ihrer Vielgestaltigkeit sind diese guten Beispiele häufig nur in einem kleineren Umfeld bekannt. Das ist schade, weil damit die Chancen, für die eigene Arbeit zu lernen, zu gering sind.
Wir stellen daher in lockerer Folge gute Beispiele von Projekten und Initiativen vor, auf die wir bei unserer Arbeit stoßen. Über Hinweise auf weitere gute Beispiele aus der Kulturarbeit freuen wir uns. Kontakt

0

0 Kommentare

Kommentieren

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.