Fortbildungen im Herbst

14.08.2015

Jetzt im Herbst gibt es wieder diverse Fortbildungen für Künstler und Kulturschaffende, Kultureinrichtungen, Kunst- und Kulturvereine und alle anderen, die sich für Kultur engagieren. Hier haben wir die nächsten Termine für Sie zusammengestellt.

Landeskulturförderung
am 16. September in Ahlen

Am 30. September endet die Frist, um Anträge im Rahmen der Regionalen Kulturpolitik einzureichen. Aus diesem Grund geht es in diesem Workshop vor allem um das regionale Förderprogramm des Landes NRW: Regionale Kulturpolitik, kurz RKP. Von den Förderkriterien bis zu regionalspezifischen Profilen – hier erfahren Sie noch einmal das Wichtigste für eine erfolgreiche Antragstellung.Im Anschluss an den Workshop beraten wir Sie gerne individuell zu Ihren Projekten.
Mittwoch, 16.09.2015, 10.00 - 13.00 Uhr
Zeche Westfalen, Ahlen
Gebühr: 10 € inkl. Tagungsunterlagen
Alle Infos und die Anmeldung unter: http://www.muensterland-kultur.de/943433/Workshop-Landesfoerderung-Ahlen

Tipps rund um Fundraising und Sponsoring im Kulturbereich
am 23. September in Minden

Kultur-Sponsoring wird zunehmend auch von kleineren und mittleren Unternehmen genutzt, die nach einer sympathischeren und auffälligeren Kommunikations- und Marketingalternative suchen. Sponsoring ist ein Geschäft auf Gegenseitigkeit. Unternehmen profitieren davon: Wer gute Sponsoring-Ideen hat und passende Projektpartner findet, kann sich optimal bei seiner Zielgruppe positionieren. Richtig eingesetzt steigert es in Ergänzung zur Öffentlichkeitsarbeit den Bekanntheitsgrad und das Image eines Unternehmens. Damit das kulturelle Engagement jedoch nicht wirkungslos verpufft, müssen die Kulturprojekte genau auf das Unternehmen abgestimmt sein.
Wie aber findet man einen Sponsor und wie pflegt man die Geschäftsbeziehung? Was könnten sinnvolle kreative Gegenleistungen für ein Unternehmen sein, die dabei helfen, seine Reputation zu steigern? Das Seminar gibt einen Überblick über mögliche Unterstützungsleistungen in Form von Spenden und Sponsoring im Kulturbereich.
Mittwoch, 23. September 2015, 14.30 – 18.30 Uhr
Kreishaus Minden-Lübbecke, Sitzungsraum IV (1. Etage, Gebäude B), Portastraße 13, 32423 Minden
Referent: Hugo W. Pettendrup (Gründer und Geschäftsführer des Fundraising- und CSR-Unternehmens HP-FundConsult)
Die Teilnahmegebühr beträgt € 35,70.
Anmeldung bis 18. September 2015 unter
http://www.ostwestfalen-lippe.de/owl/kultur10/kulturfoerderung-owl/anmeldung-seminar-sponsoring-fundraising-im-kulturbereich.html

Freiwillige gewinnen und begleiten und Welche Versicherung braucht das Ehrenamt?
am 26. September in Münster

Die Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement haben sich durch veränderte (Erwerbs-) Biographien, Freizeitverhalten und die Zunahme von Flexibilität und Mobilität am Arbeitsplatz wesentlich verändert. Den geeigneten Freiwilligen für den eigenen Verein, für die Besetzung von Vorstandsposten zu finden, ist nicht immer einfach.
Um 13:30 Uhr heißt es: Freiwillige gewinnen und begleiten. Referent ist Heinz Janning, OptionBE Beratungsgesellschaft für Bürgerengagement mb.
Um 16:30 Uhr geht es um die Frage: Welche Versicherung braucht das Ehrenamt? Referentin ist Gabriele Gahrmann-Arndt, Westfälische Provinzial Versicherung.
Es ist möglich, nur an einem Veranstaltungsmodul teilzunehmen.
Freitag, 25. September 2015, 13:30 bis 18:00 Uhr
Institut der Feuerwehr (IdF) NRW, Wolbecker Str. 237, 48155 Münster
Anmeldung an: info@westfalen-initiative.de
Alle Infos unter www.westfalenbeweger.de (Termine/Weiterbildung)

Vereine machen Geschichte(n)! Kreative Selbstdarstellung von Kulturvereinen und Freiwilligeninitiativen
am 26. September in Meinerzhagen

Ihr Verein oder Ihre Initiative soll attraktiv dargestellt werden? Sie möchten Ihre Vereinswerbung verbessern, um Ihre Ziele und Tätigkeiten einprägsam zu vermitteln und suchen nach Anregungen und neuen Wegen? Eine aussagekräftige Darstellung eines Vereins und seiner Aktivitäten ist nicht nur Grundvoraussetzung zur Gewinnung neuer Mitglieder oder potentieller Partner und Geldgeber, sondern auch die Basis für die engere Bindung der eigenen Mitglieder und Akteure an die Vereinsphilosophie.
Die Teilnehmer/innen des Workshops sollen zu Ideen für mutige Kampagnen, kreativer Selbst-darstellung und ungewöhnlichen Marketingmaßnahmen inspiriert werden. In einer Einführung werden Wünsche und Aufgaben zusammengetragen und Lösungen aufgezeigt, z.B. in Form des „Storytellings“.
Datum: 26. September, 10 bis 16 Uhr
Ort: Tagungsstätte „Haus am Ebbehang“ Zum Koppenkopf 10, 58540 Meinerzhagen-Valbert
Kosten: 20 Euro. Darin enthalten sind die Kursgebühren sowie Verpflegung (Mittagsessen, Kaffee, Getränke). Sie erhalten dazu eine separate Rechnung.
Anmeldeschluss: 1. September 2015
Eine Anmeldung beim Servicebüro der Kulturregion Südwestfalen ist erforderlich.
Alle Infos unter http://www.kulturregion-swf.de/de_DE/home/seminare-kulturengegament-ist-engagementku.206724
http://www.kulturregion-swf.de

Intensiv-Workshop „Inklusion im Kulturbetrieb“
am 30. September in Velen

Der Workshop richtet sich an kulturelle Einrichtungen (Museen, Theater, Galerien usw.), aber auch an freischaffende Künstler oder Künstlergruppen sowie Mitarbeiter im kulturellen Verwaltungsbereich, die sich mit dem Thema Inklusion beschäftigen.
Den Einstiegsimpuls und die Gesamtmoderation übernimmt Dr. Yasmine Freigang, Leiterin des Projektes „Kultur in Westfalen“. Referentin ist die Kulturwissenschaftlerin und Projektkoordinatorin Eeva Rantamo, die sich auf Inklusion, die Zugänglichkeit von Kultur, Bildung und Tourismus spezialisiert hat.
Thematische Schwerpunkte sind: bauliche Zugänglichkeit, Inklusion für den kleinen Geldbeutel, inklusive Informationsvermittlung, inklusive Öffentlichkeitsarbeit.
Das dialogische Veranstaltungskonzept sieht eine aktive Einbindung der Teilnehmer vor. Sie erhalten durch fachliche Informationen Impulse zur Beschreibung und Reflexion der eigenen Situation. Durch konkrete Werkzeuge und positive Beispiele werden in diesem Workshop gemeinsame Lösungskonzepte für Ihren Arbeitsbereich entwickelt.
Kosten: Die Teilnahmegebühr beträgt 30,- € inkl. Mittagsimbiss und Tagungsunterlagen.
Anmeldung: www.muensterland-kultur.de/943442/Inklusion-im-Kulturbetrieb
Oder per Mail: kulturakademie@muensterland.com oder per Telefon: 0 25 71 – 94 93 22

Punktgenau.Texten!
am 28. Oktober in Ibbenbüren

Richtig texten hat weniger mit kreativem Talent als mit erworbenem Handwerkszeug zu tun. In diesem Workshop erlernen Sie die nötigen Fähigkeiten für die erfolgreiche Textgestaltung. Ob Homepage, Newsletter oder Pressemitteilung – jedes Medium hat seine eigenen Regeln. Lernen Sie, wie Sie wortgewaltig und sicher texten, wie Sie Schreibblockaden überwinden und mit welchen Tricks Profi-Texter arbeiten.
Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die sich im kulturellen Kontext mit dem Verfassen von Texten beschäftigen.
Referentin ist Elke Opitz, Journalistin (E.O.PRESS, PR-Akademie Süddeutschland)
Mittwoch, 28.10.2015, 09.00 - 16.00 Uhr
Kulturspeicher Dörenthe, Hafenstr. 14, Ibbenbüren
Gebühr: 30,- € inkl. Tagungsunterlagen und Mittagsimbiss
Alle Infos und die Anmeldung unter http://www.muensterland-kultur.de/943450/Punktgenau_-Texten

Die Kunst, um Gunst und Geld zu werben Teil 2: Die passende Ansprache von Sponsoren  und Spendern. Fundraising für freiwillig Engagierte im Kulturbereich
am 14. November in Kierspe

Sie brauchen Unterstützung für ein konkretes Vorhaben, ein Projekt oder für die nachhaltige Arbeit ihres Vereins, wissen aber nicht, wie Sie potentielle Spender und Förderer ansprechen oder anschreiben sollen? Fundraising ist eine mögliche Herangehensweise, um langfristig Freunde und Förderer, Spender, Kooperationspartner und Sponsoren zu gewinnen.
Nach einer Einführung in die Grundlagen des Fundraisings im Herbst 2014 folgt in diesem Seminar die konkrete Umsetzung in die Praxis. Die Teilnahme an der Einführung ist aber keine Voraussetzung für den Besuch dieses Seminars!
In dem Seminar und Workshop erhalten Sie Anleitungen dazu, auf welche Weise  Sie mit potentiellen Unterstützern in Kontakt treten sollten und wie ein korrektes Anschreiben aufgestellt wird. Eine treffende Projektbeschreibung und eine ansprechende Präsentation Ihres Vereins oder Ihres Projektes sind ebenso Bestandteil einer gelungen Ansprache. Nach ein paar theoretischen Tipps erstellen die Teilnehmer mit Unterstützung des Dozenten ein eigenes Anschreiben.Datum: 14. November  von 10 – 16 Uhr
Ort: Kreativzentrum Kierspe Bahnhof
Kosten: 20 Euro. Darin enthalten sind die Kursgebühren sowie Verpflegung (Mittagsessen, Kaffee, Getränke). Sie erhalten dazu eine separate Rechnung.
Anmeldeschluss: 19.Oktober 2015
Eine Anmeldung beim Servicebüro der Kulturregion Südwestfalen ist erforderlich.
Alle Infos und die Anmeldung unter http://www.kulturregion-swf.de/de_DE/home/seminare-kulturengegament-ist-engagementku.206724

Audience Development. Strategien für eine erfolgreiche Besucherentwicklung
am 18. November in Münster

Nicht nur für Kultureinrichtungen im ländlichen Raum spielt die Erschließung neuen Publikums eine immer wichtigere Rolle. Doch was ist eigentlich damit gemeint? Welche Instrumente gibt es und welche Wege muss ich gehen? Wie sehen erfolgreiche Strategien aus? Dieses Seminar stellt funktionierende Beispiele aus diesem Bereich vor und erläutert die Grundlagen eines gelingenden Audience Developments. Diese Veranstaltung richtet sich in erster Linie an kulturelle Einrichtungen, die einen Einblick ins Audience Development bekommen möchten.
Referent: Achim Müller, Geschäftsführender Leiter des Zentrum für Audience Development (ZAD) in Berlin. Impulsgeberinnen sind Claudia Ohmert, Kunsthalle Emden, und Katharina von Radowitz, netzwerk junge ohren e.V.
Mittwoch, 18.11.2015, 09.00 - 16.00 Uhr
Akademie FRANZ HITZE HAUS, Münster
Gebühr: 30,- € inkl. Tagungsunterlagen und Mittagsimbiss
Alle Infos und die Anmeldung unter: http://www.muensterland-kultur.de/943462/Audience-Development

0

0 Kommentare

Kommentieren

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.