Regionen

Je nach Sichtweise - politischer, historischer, kulturhistorischer, verwaltungstechnischer, wirtschaftlicher Sicht - ist Nordrhein-Westfalen in unterschiedliche Regionen eingeteilt. Hier sind die kultur- sowie marketingorientierten Regionen in Westfalen-Lippe aufgeführt.

Kulturregionen

Durch die regionale Kulturpolitik des Landes Nordrhein-Westfalen ist das Land in zehn Kulturregionen unterteilt, fünf davon befinden sich in Westfalen-Lippe.

Weitere regionale Kulturbüros

Regionales Marketing

  • Münsterland e.V., Greven
    Verein zur Förderung des Münsterlandes am FMO Flughafen Münster/Osnabrück

    www.muensterland.com

  • OstWestfalenLippe Marketing GmbH, Bielefeld
    Die OstWestfalenLippe GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Kreise Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke und Paderborn, der Stadt Bielefeld sowie der Wirtschaft und Wissenschaft der Region. Zu den Aufgaben zählen Standortmarketing, die Umsetzung von Entwicklungsprojekten, Kulturförderung und Tourismusmarketing.

    www.ostwestfalen-lippe.de

  • Sauerland Initiativ

    Unternehmen und Privatpersonen aus der Region fördern Projekte aus verschiedenen Bereichen mit dem Ziel,  auf die Innovationskraft und die Zukunftsfähigkeit der Wirtschaftsregion Sauerland aufmerksam zu machen.
    www.sauerlandinitiativ.de

  • Südwestfalen Agentur GmbH, Olpe
    Die Südwestfalen Agentur GmbH steuert im Auftrag der fünf Kreise (Soest, Olpe, Siegen-Wittgenstein, Märkischer Kreis, Hochsauerlandkreis) und der 59 Städte und Gemeinden die REGIONALE 2013. Die Agentur setzt zudem zusammen mit dem Verein „Wirtschaft für Südwestfalen“ und den Kreisen das Regionalmarketing mit der Kampagne "Südwestfalen - Alles echt!" um.
    www.suedwestfalen.com

Kulturlandschaften

Nordrhein-Westfalen wurde 2007 im Zuge der Vorbereitungen für einen neuen Landesentwicklungsplan in 32 Kulturlandschaften gegliedert und es wurden 29 landesbedeutsame Kulturlandschaftsbereiche identifiziert. 17 bzw. 13 von ihnen liegen ganz oder teilweise in Westfalen-Lippe.

Regionalen

Die Regionale ist ein Strukturförderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen, das im Turnus von drei Jahren einer ausgewählten Region besondere Möglichkeiten zu Entwicklung und Präsentation bietet.

Regionale 2016 (westliches Münsterland)

www.regionale2016.de

Kulturprojekte der Regionale 2016

  • Baumberger Akademie für Sandsetin
    Baumberger Sandsetin ist ein typischer Werkstoff des westlichen Münsterlandes, der in Kunst und Architektur in weiten Teilen der Region allgegenwärtig ist. Das Baumberger Sandstein-Museum in Havixbeck soll in seinem Profil deutlich erweitert werden, um diesem prägenden Material der Region gerecht zu werden.
    www.regionale2016.de/akademie-fuer-sandstein

  • Droste Kulturzentrum Burg Hülshoff - Zukunftsort Literatur
    Kern der Projektidee ist der Ausbau der Vorburg der Burg Hülshoff als neuer Denk-, Lern-, Kreativ- und Erlebnisort sowie der Ausbau des Verbindungswegs zwischen Burg Hülshoff und Haus Rüschhaus zum interaktiven Lyrikweg.
    www.regionale2016.de/droste-kulturzentrum

  • Forum für Kunst und Gegenwart Altes Rathaus
    Zentraler Inhalt dieser Projektidee der Stadt Borken ist der Aufbau eines „Netzwerks Grafik Münsterland - Niederrhein - Niederlande“ und die Entwicklung des Stadtmuseums Borken zu einem zentralen Knoten in diesem Netzwerk.
    www.regionale2016.de/forum-fuer-kunst-und-gegenwart

  • KRAFTWERK KünstlerDORF Schöppingen
    Fragestellungen der "Verbindung von Kunst und Energieschöpfung" stehen im Zentrum dieser Projektidee. Im Künstlerdorf selbst wie auch im Regionale-Gebiet sollen Ideen verwirklicht werden, mit denen Synergieeffekte zwischen Energietechnik, Kunst und nachhaltigem Denken erzeugt werden können.

    www.regionale2016.de/kraftwerk-kuenstlerdorf-schoeppingen

  • KuBAai - Kulturquartier Bocholter Aa und Industriestraße
    Bocholt will das Industrieareal an der Bocholter Aa in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt zu einem attraktiven Kultur-, Wohn- und Wirtschaftsstandort entwickeln – mit positiven Effekten für die Stadt und die Region.

    www.regionale2016.de/kubaai

  • Kulturhistorisches Zentrum Westmünsterland
    Identität und Heimatgefühl sind eng verbunden mit der Geschichte und Kultur einer Region und ihrer Menschen. Der Kreis Borken und die Stadt Vreden wollen unter aktiver Beteiligung der Bevölkerung einen kulturellen Knotenpunkt schaffen, der die Kulturgeschichte der Region bewahrt und für die Gestaltung der Zukunft zugänglich macht.

    www.regionale2016.de/kulturhistorisches-zentrum-westmuensterland

  • Musiklandschaft Heek - Gronau
    Die Kulturlandschaft zwischen Ahaus, Heek, Ochtrup, Legden und Metelen ist als landesbedeutsam eingestuft worden. Die Projektidee will ihre Qualitäten erkennbar machen und zu ihrer aktiven Mitgestaltung animieren.
    www.regionale2016.de/musiklandschaft-heek-gronau

  • Netzwerk Baukultur im westlichen Münsterland
    Die Baukultur als Ausdruck von Identität und Heimat ist ein wertvolles Erbe des westlichen Münsterlandes, das es zu erhalten und mit Gespür für bauliche Qualität durch zeitgenössische Bauten fortzuführen gilt. Drei korrespondierende Ideen aus der Region nehmen diese Herausforderung gemeinsam an.
    www.regionale2016.de/netzwerk-baukultur

  • Pankok Museum Haus Esselt
    Otto Pankok war ein Künstler des expressiven Realismus. Er gilt als einer der bedeutendsten deutschen Zeichner, Grafiker und Bildhauer und hat ein umfangreiches Werk von hoher politischer wie ethischer Aussagekraft hinterlassen. Dieses Werk für die Nachwelt sichtbar zu machen, die letzte Wirkungsstätte Pankoks und die sie umgebende Natur, das ist das Ziel der Projektidee aus Hünxe.
    www.regionale2016.de/otto-pankok-museum

  • Religionswelten Gemen
    In den Räumen des ehemaligen Franziskanerklosters in Gemen soll ein Zentrum für Religion entstehen: eine unabhängige – weder kirchlich noch parteipolitisch gebundene – Bildungs- und Begegnungseinrichtung.
    www.regionale2016.de/de/religionswelten-gemen

  • Schlösser- und Burgenregion Münsterland
    Ausgehend vom touristischen Ankerpunkt Burg Vischering in Lüdinghausen soll ein Kompetenzzentrum entwickelt werden, das Besitzern und Betreibern von Burgen und Schlössern aber auch touristischen Experten im ganzen Münsterland verschiedene Angebote bietet.
    www.regionale2016.de/schloesser-und-burgenregion-muensterland

  • Wandern in der Region - Vergessene Pilgerwege neu entdecken
    Der Verein für Altertumskunde und Heimatpflege Haltern e.V. will zusammen mit Kommunen und anderen Partnern die historischen Pilgerwege vor dem Vergessen bewahren.
    www.regionale2016.de/wandern-in-der-region

  • WasserBurgenWelt
    Es ist eine Idee, die das Mittelalter mit der Moderne verbindet: Burg Vischering und die Lüdinghauser Burgenlandschaft wollen einen einzigartigen Erlebnisraum schaffen, der die Geschichte des westlichen Münsterlandes greifbar macht und zugleich thematisch in die Zukunft weist.
    www.regionale2016.de/wasserburgenwelt

Regionale 2013 (Südwestfalen)

www.suedwestfalen.com

Kulturprojekte der Regionale 2013