02.10.2017

Tipp der Woche: Münsterland Festival part 9

Vom 6. Oktober bis zum 11. November findet in 28 Städten und Gemeinden der Region das Münsterland Festival statt. Künstlerinnen und Künstler aus Island und Griechenland treten in diesem Jahr mit mehr als 40 Veranstaltungen in einen Dialog. Konzerte, Ausstellungen und Exkursionen sowie Lesungen und Themenabende bieten einen Einblick in die Kultur der beiden Länder. Musik, Kunst und Dialoge an besonderen Orten ist seit Beginn 2005 das Konzept des Münsterland Festivals. Alle zwei Jahre im...[mehr]


18.09.2017

Tipp der Woche: Intermezzo in Ahlen

Noch bis zum 1. Oktober zeigt das Kunstmuseum Ahlen in der Reihe Intermezzo Werke von Michael Cleff und Werner Pokorny. Das Thema der diesjährigen Reihe Intermezzo ist dreidimensional wirkende Kunst im Raum. Die Plastiken von Michael Cleff und die Skulpturen sowie Zeichnungen von Werner Pokorny werden einander gegenübergestellt. www.kunstmuseum-ahlen.de/ausstellungen-1[mehr]


11.09.2017

Tipp der Woche: Zwischen Zonen in Herford

Bis zum 24. September zeigt das Marta Herford die Werke von neun Künstlerinnen, die aus dem arabisch-persischen Raum stammen. Die meisten von ihnen leben heute im Westen. Der Nahe und Mittlere Osten ist seit Jahrzehnten Schauplatz von Krieg, Vertreibung von Menschen und der Zerstörung ihrer Kulturen. Die Fotografien, Videos und Installationen der Künstlerinnen hinterfragen Identität und Zugehörigkeit. Sie verhandeln die Fragen nach dem Verhältnis zwischen Kunst und Macht, Erinnerung und...[mehr]


21.08.2017

Tipp der Woche: Droste Tage 2017 und Auftakt des Literaturfestivals „hier!“

Vom 25. bis zum 27. August lädt die Annette von Droste zu Hülshoff Stiftung zu den Droste Tagen 2017 auf Schloss Hülshoff ein. Zu Ehren der westfälischen Dichterin verwandelt sich ihr ehemaliges Anwesen an diesem Wochenende zu einem Ort der Auseinandersetzung mit Kunst, Sehnsucht, Poesie und Literatur. Da Wasserschloss wird zur Bühne für mehrere Veranstaltungen. Im Rahmen der musikalischen Performance „NICHT HIER“,  beschäftigen sich westfälische KünstlerInnen mit dem Spannungsverhältnis...[mehr]


14.08.2017

Tipp der Woche: "Spontanvegetation" in Arnsberg

Das große Festival der Künste vom 19. bis zum 27. August 2017 verwandelt den historischen Kern der Stadt Arnsberg zu einer einzigartigen Bühne: Konzerte, Workshops, Ausstellungen internationaler zeitgenössischer Kunst und Performances versprechen spannende Begegnungsmöglichkeiten. So präsentiert der preisgekrönte britische Choreograph Douglas Bateman mit seinem  vom Land NRW spitzengeförderten Ensemble die getanzte Stadtführung Dance Around. Eine Woche lang setzen die Tänzer den...[mehr]


04.08.2017

Westfälische Kulturkonferenz 2017: jetzt anmelden!

Am 7. September findet im Kaiserhaus in Arnsberg die siebte Westfälische Kulturkonferenz statt. Dazu lädt das Projektteam herzlich alle Menschen ein, die sich ehren- oder hauptamtlich für Kunst und Kultur engagieren.   Hier finden Sie das Programm mit vertiefenden Informationen und können sich ab sofort online anmelden. Hier können Sie den Einladungsfolder herunterladen. Das Schwerpunktthema in diesem Jahr ist Kulturentwicklungsplanung. Unter dem Motto „Kulturland Westfalen: Kultur...[mehr]


31.07.2017

Tipp der Woche: Käthe Kollwitz in Münster

Bis zum 27. August sind Werke von Käthe Kollwitz in Münster zu sehen. Die Künstlerin wäre in diesem Jahr 150 Jahre alt geworden. Die Doppelausstellung unter dem Titel „Verwandte Nähe“ stellt den Werken Kollwitz‘ die Exponate der niederländischen Bildhauerin Lotta Blokker gegenüber. Das Projekt ist eine Kooperation zwischen dem Haus der Niederlande und der Evangelischen Apostel-Kirchengemeinde. www.hausderniederlande.de Weitere Ausstellungen erinnern bundesweit an die Künstlerin. Eine...[mehr]


17.07.2017

Tipp der Woche: Odyssee am Möhnesee

Am 20. Juli wird um 19 Uhr der erste Teil der Ausstellung „Odyssee“ am Möhnesee eröffnet. Das Besondere daran ist, dass die Ausstellung im Wasser stattfindet. Die Kunstwerke wurden für das Wasser konzipiert. Die Besucher sind eingeladen, von Werk zu Werk zu schwimmen, zu rudern oder zu segeln.  Die Ausstellung ist am besten vom Nordufer der Gemeinde Körbecke zu erreichen, im wilden Uferbereich westlich der Fußgängerbrücke. Die Ausstellung wird erweitert durch Workshops mit Studierenden...[mehr]


10.07.2017

Tipp der Woche: „Monumente“ in Schloss Corvey

Noch bis zum 15. Juli zeigt die Sonderausstellung „Monumente des Größenwahns“ im Museum in Schloss Corvey 120 Fotografien aus den Jahren 1944/45. Auf den Fotos sind Hitlers Planungen für die „Welthauptstadt Germania“ zu sehen, zu der die Nationalsozialisten Berlin nach dem Krieg umbauen wollten. So waren monumentale Repräsentationsbauten von bis zu 300 Metern Höhe vorgesehen. Ein Planungsstab des Generalbauinspektors Albert Speer wurde Ende 1944 von Berlin nach Corvey verlegt. Beim...[mehr]


07.07.2017

Kulturentwicklungsplanung: Meinung der Teilnehmer ist gefragt

Weit über tausend Menschen in Westfalen-Lippe haben sich in den vergangenen Jahren auf den Weg gemacht, um Kunst und Kultur in ihrer Stadt oder Region für die Zukunft zu sichern und zu stärken. In sogenannten Kulturplanungsprozessen haben sie gemeinsam an Bestandsaufnahmen gearbeitet, Visionen entwickelt, an Umfragen teilgenommen, in Workshops und Konferenzen strategische Ziele erarbeitet und konkrete Maßnahmen vorgeschlagen. Die Politikerinnen und Politiker vor Ort haben fast überall die...[mehr]