30.05.2017

7. Westfälische Kulturkonferenz am 7.9.2017 in Arnsberg: jetzt vormerken

Am 7. September findet im Kaiserhaus in Arnsberg von 10 bis 17 Uhr die siebte Westfälische Kulturkonferenz statt. Das Schwerpunktthema in diesem Jahr ist Kulturentwicklungsplanung. Unter dem Motto „Kulturland Westfalen: Kultur nach Plan?!“ stehen Information und Austausch über die Erfahrungen mit konzeptbasierter Kulturpolitik im Mittelpunkt der Konferenz. Seit 2012 haben sich etliche Städte, Gemeinden und Kreise in Westfalen-Lippe auf den Weg gemacht: Sie wollen Kunst und Kultur in ihrem...[mehr]


16.05.2017

In eigener Sache: Wir suchen eine Praktikantin oder einen Praktikanten

Wir suchen eine Praktikantin oder einen Praktikanten. Aufgaben: Tätigkeiten fallen vor allem in den Bereichen Projektmanagement, Veranstaltungsorganisation sowie Öffentlichkeitsarbeit (Social Media), PR und Recherche an. Das Praktikum bietet zudem Einblicke in die Strukturen und Arbeitsabläufe der LWL-Kulturabteilung. Die größte Veranstaltung ist die Westfälische Kulturkonferenz am 7. September. Weitere Informationen zum Projekt findet Ihr auf unserer Homepage: www.kulturkontakt-westfalen.de....[mehr]


08.05.2017

Witten wählt einen Kulturbeirat

Am Sonntag (14. Mai) sind alle Wittener Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, zum ersten Mal einen Kulturbeirat für ihre Stadt zu wählen. Wahlberechtigt sind alle Wittener, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Die Wahl findet im Saalbau statt und beginnt um 10 Uhr.  16 Bürgerinnen und Bürger kandidieren für die sechs Plätze in den Sparten Literatur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst/Theater, Foto/Film/Medien, Musik, Soziokultur. Alle Kandidatinnen und Kandidaten hatten sich Ende April...[mehr]


05.05.2017

Qualifizierung und Weiterbildung für Künstler und Vereine

Die regionalen Kulturbüros und andere Einrichtungen bieten Qualifizierung für Künstlerinnen und Künstler sowie Vereine und andere Organisationen an. In dem breit gefächerten Fortbildungsangebot sind neben Dauerbrennern wie Finanzierung neue Betätigungsfelder für Kulturschaffende oder unkonventionelle Techniken des Marketings Thema. Verstärkt werden Mechanismen der Kulturpolitik in NRW in den Blick genommen. Nachfolgend eine Übersicht sortiert nach Regionen: Münsterland 31. Mai, Münster:...[mehr]


18.04.2017

Neuerscheinung: Buch über die Westfälische Kulturkonferenz 2011 bis 2015

Seit 2011 kommen einmal im Jahr, immer an einem anderen Ort in Westfalen-Lippe, Menschen aus der ganzen Region zur Westfälischen Kulturkonferenz zusammen: Künstlerinnen und Künstler, Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, Verbänden und anderen Netzwerken, Kulturschaffende und -veranstalter, Förderer und Partner der Kultur und nicht zuletzt Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung. Das Kennenlernen und der Erfahrungsaustausch stehen im Mittelpunkt des...[mehr]


23.03.2017

Landeskulturbericht NRW veröffentlicht

Jetzt ist der erste Landeskulturbericht für NRW erschienen. Der Bericht verschafft zum ersten Mal mit wissenschaftlichen Mitteln einen detaillierten Überblick über die Kulturlandschaft Nordrhein-Westfalens. Er untersucht auf knapp 270 Seiten die kulturelle Infrastruktur und Finanzierung, die Rolle der Städte und Gemeinden im Kulturleben und befasst sich auch mit dem Kulturpublikum. Die Landesregierung will mit dieser Datengrundlage eine Basis schaffen für eine partizipative...[mehr]


17.03.2017

Website zum Masterplan Witten ist online

Das Kulturforum Witten lädt alle Bürgerinnen und Bürger, Kulturschaffende und Entscheidungsträger herzlich zur aktiven Mitarbeit am Masterplan Kultur ein. Der Masterplan Kultur soll sowohl Ziele als auch künftige Handlungsfelder der Kultur in Witten beschreiben. Er soll auch Aufschluss geben über Chancen und Risiken der zukünftigen Kulturarbeit und Strategien benennen, diesen zu begegnen. Mithilfe des Masterplans sollen zukünftig die strategischen Ziele, die Aufgaben und konkreten Maßnahmen...[mehr]


05.01.2017

Neues aus der Kulturplanung in Gütersloh: Kulturstreetworker und Dynamisierung der Fördermittel

Nur gerade einmal 13 Monate nach der Auftaktveranstaltung zur Kulturentwicklungsplanung hat der Rat der Stadt Gütersloh in seiner Sitzung am 16. Dezember 2016 die Kulturentwicklung für die Stadt Gütersloh bis zum Jahr 2025 beschlossen. Als herausragende Ergebnisse des auf einer breiten partizipativen Basis angelegten Planungsprozesses mit 86 Handlungsempfehlungen für die Kulturentwicklung sind die Aufstockung und Dynamisierung der Fördermittel und die Einrichtung einer zusätzlichen Stelle für...[mehr]


20.12.2016

Netzwerk Kulturplanung in Hagen

An Nikolaus traf sich das Netzwerk Kulturplanung das zweite Mal in diesem Jahr. 20 Mitglieder aus ganz Westfalen und Lippe waren nach Hagen gekommen. Neu in der Runde war Sylvia Korte von der Stadt Gevelsberg. Schwerpunktthema des Netzwerktreffens waren virtuelle Kulturplattformen. Ausgehend von der neuen Kulturplattform für den Kreis Höxter www.netzschafftkultur.de tauschten sich die Netzwerker über verschiedene Plattformen aus und schauten sich sowohl Beispiele aus Westfalen wie auch...[mehr]


22.09.2016

6. Westfälische Kulturkonferenz: jetzt anmelden

Am 27. Oktober 2016 findet im TextilWerk Bocholt die sechste Westfälische Kulturkonferenz statt. Unter dem Motto „Kulturland Westfalen: Verantwortung für unser kulturelles Erbe übernehmen!“ geht es in diesem Jahr um Strategien und Akteure zur Zukunftssicherung des materiellen Erbes in Westfalen-Lippe. Fast 700 Museen, Gedenkstätten und öffentlich zugängliche Sammlungen mit Millionen Objekten gibt es in Westfalen-Lippe; von den ungezählten Denkmälern unter und über der Erde haben die Städte...[mehr]