11.09.2017

Tipp der Woche: Zwischen Zonen in Herford

Bis zum 24. September zeigt das Marta Herford die Werke von neun Künstlerinnen, die aus dem arabisch-persischen Raum stammen. Die meisten von ihnen leben heute im Westen. Der Nahe und Mittlere Osten ist seit Jahrzehnten Schauplatz von Krieg, Vertreibung von Menschen und der Zerstörung ihrer Kulturen. Die Fotografien, Videos und Installationen der Künstlerinnen hinterfragen Identität und Zugehörigkeit. Sie verhandeln die Fragen nach dem Verhältnis zwischen Kunst und Macht, Erinnerung und...[mehr]


10.07.2017

Tipp der Woche: „Monumente“ in Schloss Corvey

Noch bis zum 15. Juli zeigt die Sonderausstellung „Monumente des Größenwahns“ im Museum in Schloss Corvey 120 Fotografien aus den Jahren 1944/45. Auf den Fotos sind Hitlers Planungen für die „Welthauptstadt Germania“ zu sehen, zu der die Nationalsozialisten Berlin nach dem Krieg umbauen wollten. So waren monumentale Repräsentationsbauten von bis zu 300 Metern Höhe vorgesehen. Ein Planungsstab des Generalbauinspektors Albert Speer wurde Ende 1944 von Berlin nach Corvey verlegt. Beim...[mehr]


24.04.2017

Tipp der Woche: Das neue Weserrenaissance-Museum Schloss Brake in Lemgo

Ab dem Wochenende vom 29. bis 30. April öffnet das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake in Lemgo wieder seine Tore. Nach einjährigem Umbau beginnt der neue Museumsbetrieb mit einem Familienfest und freiem Eintritt unter dem Motto „Aufgeschlossen“. Kurzführungen durch die Dauerausstellung, Live-Musik und Vorführungen vieler regionaler Gruppen sind zu erleben. Landsknechte, Samurai sowie Cheerleader und Feuerwehr zeigen ihr Können. Zu sehen sind dann auch Horst Wackerbarths Fotografien des...[mehr]


28.02.2017

Tipp der Woche: Kunst zum Mitmachen in Hagen

„#participate - Mach dich zum Kunstwerk“ heißt es bis zum 4. Juni im Osthaus Museum Hagen. In dieser Ausstellung ist das Fotografieren ausdrücklich erwünscht. 24 Exponate aus über 500 Jahren Kunstgeschichte können die Besucherinnen und Besucher nutzen, um sich selbst in Szene zu setzen, zu experimentieren und Teil des Kunstwerks zu werden. Werke von Botticelli und Michelangelo über Manet und Degas bis hin zu Picasso, Keith Haring und Andy Warhol laden zum Posieren ein. Ganz nebenbei gewinnen...[mehr]


17.10.2016

Tipp der Woche: Fotografien von Fatih Kurceren in Gelsenkirchen

Noch bis zum 14. Januar 2017 gibt es im Wissenschaftspark Gelsenkirchen Fotografien von Fatih Kurceren zu sehen. Präsentiert wird die zweiteilige Arbeit „Die 40 Tage des Musa Dagh“ und „Exodus/Nagorny Karabach“. In „Die 40 Tage des Musa Dagh“ beschäftigt sich Kurceren mit dem in der Südtürkei gelegenen Berg Musa Dagi und seinen Bewohnern. Während des Völkermords an den Armeniern 1915 durch die Regierung des damaligen Osmanischen Reiches war der Berg Zufluchtsort für eine Gruppe von Armeniern....[mehr]


28.03.2016

Tipp der Woche: „Bleiben-Gehen-Zurückkehren“ in Höxter

Wie ist jüdisches Leben nach der Shoa in Deutschland wieder möglich geworden? Vom 6. April bis zum 22. Mai zeigt die Ausstellung „Bleiben-Gehen-Zurückkehren“ im Forum Jacob Pins in Höxter Porträts von jüdischen Persönlichkeiten in Deutschland nach 1945. Neben Jacob Pins zum Beispiel Inge Deutschkron und Hilde Domin, Marcel Reich-Ranicki und Ralph Giordano. Die Portraitierten haben Naziterror oder Emigration erlebt oder nach ihrer Deportation die Vernichtungslager überlebt. Der Künstler...[mehr]


29.02.2016

Tipp der Woche: Grafikbörse in Borken

Die Grafikbörse in Borken ist ein Forum für deutsche und niederländische Künstler, Sammler, Galeristen, Kunstfreunde und für alle anderen, die Freude daran finden, auf ungezwungene Weise über die Kunst grenzüberschreitend in Kontakt zu kommen. Die Leistungsschau des grafischen Gewerbes vom 4. bis 6. März bietet auch die Möglichkeit, Kunst ohne Umwege direkt beim Künstler zu erwerben. Im Rahmen der bedeutendsten Messe für Druckgrafik in Deutschland zeigen 70 Aussteller einen aktuellen...[mehr]


23.11.2015

Tipp der Woche: bild.sprachen im Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Am 28. November bietet bild.sprachen im Wissenschaftspark Gelsenkirchen unter dem Titel „Image now – Plattformen für Fotografie und Fotoprojekte“ Fotografen, Agenturen, Unternehmen, Multiplikatoren und Journalisten ein Forum für Kontakt, Präsentation und Austausch. Den Auftakt bildet um 17.30 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Verhältnis von öffentlicher Information, Werbung und Kunst. Es geht die Welt des Seins und des Scheins am Beispiel der Fotografie: vom Zeit-Magazin bis zu Instagram und vom...[mehr]


24.07.2015

Westfalen-Diplom Fotowettbewerb: Mitmachen und Fotografiekurs gewinnen!

Das wunderschöne Sommerwetter bietet Ihnen ideale Bedingungen, um auf Ausflugstouren mit Bus und Bahn einige der schönsten Ecken in Westfalen-Lippe zu entdecken. Gleichzeitig lassen sich dabei prima Stempel für das Westfalen-Diplom sammeln! In diesem Jahr hat sich das Westfalen-Diplom-Team als zusätzliches Highlight etwas Besonderes für Sie ausgedacht: Nehmen Sie an unserem Fotowettbewerb auf Facebook teil und gewinnen Sie einen Fotografiekurs! Und so geht’s: 1. Fahren Sie zu Ihrem...[mehr]


08.06.2015

Tipp der Woche: Tag der Gärten & Parks in Westfalen-Lippe

Am 13. und 14. Juni ist es endlich wieder soweit: In ganz Westfalen-Lippe öffnen Gärten und Parks ihre Türen für Besucherinnen und Besucher. Westfalen-Lippe beherbergt eine Fülle an prachtvollen Grünanlagen, die das Bild der Region und ihre Entwicklung entscheidend mitgeprägt haben. Zum vierten Mal präsentiert sie der Landschaftsverband Westfalen-Lippe mit dem Tag der Gärten und Parks. "Natürlich schön" lautet das Motto unter dem sich über 150 Anlagen präsentieren. Ob wilde...[mehr]