Orientierungshilfe für Kulturentwicklungsplanung

In Kommunen und Kultureinrichtungen wächst das Interesse an strategischer Orientierung ihrer Kulturarbeit. Unsere Orientierungshilfe informiert darüber, in welchen Kommunen und Kultureinrichtungen in Westfalen-Lippe Erfahrungen mit Kulturplanungen der unterschiedlichsten Art vorhanden sind, wer Auskunft darüber geben kann und wo die Planungen elektronisch oder in Papierform verfügbar sind. Damit wird es leichter, selbst Planungen durchzuführen.

Aufgeführt sind auch Kommunen und Kultureinrichtungen, die beabsichtigen eine Kulturplanung zu erarbeiten. Dadurch ergibt sich eventuell die Möglichkeit, zum gegenseitigen Nutzen zu kooperieren.

Ergänzt wird die Orientierungshilfe um eine Liste einiger aktueller Kulturplanungen außerhalb von Westfalen-Lippe.

Ein von Markus Morr erarbeitetes Verzeichnis informiert über Fachliteratur zu dem Thema.

Planungstypen

Durch das Anklicken eines Begriffes gelangen Sie zur Übersicht über die Kommunen und Einrichtungen, die den jeweiligen Planungstyp verwenden.

Kulturentwicklungsplan

ist im engeren Sinn die umfangreichste und arbeitsintensivste Form der Kulturplanung. Sie besteht aus:

  • Zustandsbeschreibung und Analyse
  • Einschätzung gesellschaftlicher Zukunftsentwicklungen, die Kulturarbeit beeinflussen
  • Zielentwicklung
  • Beschreibung der Maßnahmen und Projekte zur Umsetzung der Ziele
  • Quantifizierung und Priorisierung
  • Zeit- und Finanzplanung

 

Kulturkonzept

Ein Kulturkonzept besteht aus:

  • Zustandsbeschreibung und Analyse
  • Zielentwicklung
  • Beschreibung der Maßnahmen und Projekte zur Umsetzung der Ziele

Ein Kulturkonzept enthält keine Quantifizierung, Priorisierung, Zeitplanung.

Masterplan Kultur

ein Strategie- und Maßnahmenprogramm für die Kulturentwicklung, keine operative Planung

Leitbild Kultur

ein Zukunftsbild der Kulturentwicklung, eine mehr allgemeine Orientierung ohne Konkretisierung

Teilplan

Planungen für Kultureinrichtungen (Bibliothek, Museum) oder Sparten (Literatur, Tanz) oder Zielgruppen (Jugendliche, Menschen mit Migrationshintergrund)

Leitlinien der Kulturentwicklung

häufig im Zusammenhang mit einer Stadtentwicklungsplanung formulierte allgemeine strategische Ziele für die Kulturentwicklung

Vision Kulturentwicklung

Die Beschreibung einer Wunschentwicklung, die sich erst einmal unabhängig von den Beschränkungen der Realität macht - "die Sehnsucht nach der unendlichen Weite des Meeres wecken"